Cloud9 mit erster Pleite, TSM blamiert sich, FlyQuest schwach

Geposted von Funk1ll3r,
Es war keine gute Woche für die Top-Teams der LCS: Titelverteidiger Cloud9 musste die erste Niederlage im Summer Split hinnehmen, während sich TSM gegen die Immortals blamierte. Neben TSM blieben auch FlyQuest und die Evil Geniuses ohne Erfolgserlebnis. Cloud9 hat das dreiteilige Duell mit Team SoloMid in der vergangenen Woche klar für sich entschieden: Die Organisation gewann nicht nur das Match in der Academy League, sondern auch das Showmatch mit Ex-Stars wie Hai 'Hai' Lam sowie die LCS-Partie gegen TSM.

Im direkten Duell in der höchsten Spielklasse am Samstagabend hielten Sergen 'Broken Blade' Celik und seine Mitspieler zunächst durchaus mit. 20 Minuten lang war die Golddifferenz minimal, ehe C9 nach einem erfolgreichen Engage Baron Nashor erlegte.



Noch vor der 30. Minute fand der Favorit den entscheidenden Teamfight: Yiliang 'Doublelift' Peng verlor direkt zu Beginn sein Leben und Cloud9 beendete die Partie ohne Probleme.

100 Thieves fügen Cloud9 erste Pleite zu



Trotz des Sieges gegen den großen Rivalen endete die Woche für den Titelverteidiger mit einer massiven Enttäuschung. Am Sonntagabend kassierte Cloud9 gegen die 100 Thieves seine erste Niederlage im Summer Split.

Der krasse Außenseiter überraschte früh mit gelungenen Aktionen, eine nennenswerte Golddifferenz kristallisierte sich allerdings erst nach fast 20 Minuten heraus. Die 100 Thieves bestraften die Aggressivität des Gegners, fanden in mehreren Situationen Kills und erlegten früh Baron Nashor.



Auch im Anschluss gewannen sie weitere Fights, wodurch ihr Vorsprung auf über 10.000 Gold anwuchs. Nach 28 Minuten waren die 100 Thieves in der Lage, die Sensation perfekt zu machen.

FlyQuest und Evil Geniuses rutschen ab



Für Team SoloMid endete die fünfte Spielwoche ebenfalls mit einer massiven Enttäuschung. Der Rekord-Champion der LCS blamierte sich am Sonntag gegen die Immortals. Nach einer Viertelstunde lagen Søren 'Bjergsen' Bjerg und Co. bereits mit über 4.000 Gold hinten.

Mit Ausnahme einer einzigen Szene, als TSM nach 35 Minuten trotz 10.000 Gold Rückstand ein Ace in der eigenen Basis gelang, hatte der Favorit nichts anzubieten. Die Immortals setzten mit dem zweiten Baron-Buff zum finalen Push in dieser Begegnung an.



Neben TSM haben auch FlyQuest und die Evil Geniuses beide Partien in der fünften Woche verloren. Tristan 'PowerOfEvil' Schrage und seine Mitspieler unterlagen sowohl den 100 Thieves als auch Schlusslicht Dignitas, das zuvor gegen die Immortals seinen ersten Sieg im Sommer geholt hatte.

Daniele 'Jiizuke' Di Mauro und EG mussten sich in zwei Partien, die jeweils über 40 Minuten gingen, den Golden Guardians und CLG geschlagen geben.

Damit ist Team Liquid nun alleiniger Verfolger von Spitzenreiter Cloud9. Mads 'Broxah' Brock-Pedersen und Co. triumphierten gegen CLG und die Golden Guardians. Damit haben sie nur einen Sieg weniger als Titelverteidiger C9.

Die fünfte Spielwoche des LCS Summer Splits im Überblick:

Samstag, 11. Juli:

02:00 Uhr us Cloud9 Classic vs. us Team SoloMid Classic (Showmatch) - 1:0
03:00 Uhr us Dignitas vs. us Immortals - 1:0
04:00 Uhr us 100 Thieves vs. us FlyQuest - 1:0

22:00 Uhr us Golden Guardians vs. us Evil Geniuses - 1:0
23:00 Uhr us Cloud9 vs. us Team SoloMid - 1:0
00:00 Uhr us Team Liquid vs. us Counter Logic Gaming - 1:0
01:00 Uhr us FlyQuest vs. us Dignitas - 0:1

Sonntag, 12. Juli:

22:00 Uhr us Immortals vs. us Team SoloMid - 1:0
23:00 Uhr us 100 Thieves vs. us Cloud9 - 1:0
00:00 Uhr us Golden Guardians vs. us Team Liquid - 0:1
01:00 Uhr us Counter Logic Gaming vs. us Evil Geniuses - 1:0



Die Partien der LCS könnt Ihr live im englischen Broadcast von Riot Games verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare