WERBUNG:
Jaxon 2021

Die Tops und Flops der LEC-Hinrunde

Geposted von Funk1ll3r,
Die Hinrunde im LEC Summer Split 2020 ist beendet und die Spieler befinden sich in einer kurzen Pause, bevor es am 17. Juli mit der Rückrunde weitergeht. Wir blicken auf die Tops und Flops der ersten Hälfte der regulären Saison.

Top: MAD Lions bestätigen Top-Leistungen aus dem Frühling



Die MAD Lions waren eine der positiven Überraschungen im abgelaufenen Spring Split. Mit vier Spielern, die wenig oder gar keine Erfahrung in der LEC vorweisen konnten, erkämpften sie sich eindrucksvoll einen dritten Platz hinter G2 Esports und Fnatic.

Wer erwartet hat, dass die Talente nach ihrem ersten Split an Feuer verlieren, von der Konkurrenz entschlüsselt wurden und deswegen ins Mittelfeld abrutschen, wurde definitiv enttäuscht. Insgesamt zeigten die MAD Lions wohl die besten Auftritte aller Teams in der Hinrunde, auch wenn die Pleite gegen Misfits Gaming zum Abschluss der vierten Woche ein kleiner Dämpfer war.



Das Team überzeugte auf unterschiedlichen Kompositionen und präsentierte den Fans dabei interessante Picks wie die Senna-Wukong-Lane oder Ivern im Jungle. Dabei brillierte unter anderem Marek 'Humanoid' Brázda, der Rasmus 'Caps' Winther den Thron des besten Mid-Laners der Liga streitig machen will.

Aber auch Norman 'Kaiser' Kaiser zeigte sich in den meisten Partien bärenstark. Der deutsche Support bewies starke Mechanics sowie ein außergewöhnliches Spielverständnis, beispielsweise in seinen Wukong-Games. Dafür erhielt er zu Recht den Titel des Mid-Split-MVPs.



Nach aktuellem Stand haben die MAD Lions beste Chancen, sich für die World Championship zu qualifizieren, falls diese stattfinden sollte. Aus der LEC ist dieses Roster mittlerweile kaum noch wegzudenken, denn es macht aus neutraler Sicht extrem viel Spaß, ihm in Europas Top-Liga zuzusehen.

Flop: Fnatic und die verloren gegangene Leichtigkeit



Fnatic sah in den Playoffs des Spring Splits bis zum Finale so gut aus wie lange nicht mehr, ehe G2 Esports überraschend das LEC-Endspiel mit 3:0 für sich entschied. Seit dieser Klatsche sucht der Vize-Champion nach der Leichtigkeit im Spiel.

Bereits zum Auftakt hätte das Team gegen Misfits Gaming eigentlich verlieren müssen, aber ein unwahrscheinlicher Baron-Steal von Martin 'Rekkles' Larsson verhinderte dies. Nach der ersten Woche gewann Fnatic lediglich eine von sechs Partien, dazu kommt die Pleite gegen das bis dahin sieglose Schlusslicht Schalke 04 Esports.

Bei den meisten Niederlagen war vor allem die Art und Weise, wie sich das Team präsentierte, erschreckend. Neben mehreren fragwürdigen Drafts fielen Spieler wie Tim 'Nemesis' Lipovšek oder Zdravets 'Hylissang' Galabov regelmäßig durch eklatante Fehler negativ auf.



Es wäre alles andere als überraschend, wenn Fnatic nach der Pause ein anderes Gesicht zeigt und sich an die Spitze der Tabelle zurückkämpft. Im Spring Split 2019 spielte der Vize-Champion mit nur drei Siegen eine noch schlechtere Hinrunde, nur um dann die Rückrunde mit acht Erfolgen am Stück abzuschließen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Summer Split aber eine Spielzeit zum Vergessen.

Top: Verpflichtungen aus der Prime League überzeugen



Drei Spieler schafften zwischen Spring und Summer Split den Sprung aus der Prime League in die LEC - und sie alle haben ihr neues Team in der kurzen Zeit besser gemacht. Dirk 'ZaZee' Mallner stellt bei SK Gaming einen stabilen Baustein in der Mid-Lane dar und unterstützt einen bislang bärenstarken Juš 'Crownshot' Marušič, so gut er kann.



Labros 'Labrov' Papoutsakis bildet bei Team Vitality gemeinsam mit Markos 'Comp' Stamkopoulos eine griechische Bot-Lane, mit der das Team definitiv arbeiten kann. Felix 'Kryze' Hellström hatte mit Excel Esports einen schwierigen Start, allerdings lief es seit dem Sieg gegen SK Gaming klar besser. Vier der letzten fünf Partien konnten der Schwede und sein Team gewinnen.

Nicht nur, aber sicherlich auch aufgrund der drei ehemaligen Prime-League-Spieler befinden sich SK Gaming, Team Vitality und Excel Esports mitten im Rennen um die Playoffs. Die Rookies haben sich nahtlos in die LEC eingefügt und die Liga bereits jetzt bereichert.

Flop: Schalke 04 übertrifft schlechten Start aus dem Frühling



Ein schlechter Spring Split ist beim Schalke 04 Esports schon fast Tradition. Nach der Trennung von Konstantinos-Napoleon 'FORG1VEN' Tzortziou gewannen die Königsblauen in der vorherigen Spielzeit sechs von zwölf Partien und befanden sich klar auf dem aufsteigenden Ast.

Die Pause bis zum Summer Split scheint diesen Prozess aber zurückgesetzt zu haben. Schalke 04 übertraf den Horrorstart aus dem Frühling und verlor nicht nur sieben, sondern acht Matches zum Auftakt. Erst im letzten Spiel der Hinrunde gegen Fnatic feierte S04 den ersten Erfolg.



Nach dem achten Platz im abgelaufenen Split sind die Königsblauen sicherlich nicht als Kandidat für die Top 3 ins Rennen gegangen, doch mit dem bisherigen Verlauf der Spielzeit darf niemand zufrieden sein. Zumindest scheint sich mit der Hereinnahme von Erberk 'Gilius' Demir etwas im Team getan zu haben.

Top: Hoher Spannungs- und Unterhaltungswert der LEC



Für neutrale Zuschauer war die Hinrunde der regulären Saison eine durchaus packende Erfahrung. Zwei Teams haben sich zwar an der Spitze leicht abgesetzt, allerdings handelt es sich bei ihnen um die MAD Lions und Rogue, nicht um die üblichen Verdächtigen G2 Esports und Fnatic.

Für die beiden erfolgreichsten Organisationen der europäischen LoL-Geschichte ist der Summer Split bislang kein Spaziergang, denn die Konkurrenz verlangt ihnen regelmäßig alles ab.



Gleichzeitig ist der Kampf um die wichtigen Playoff-Plätze besonders eng. Sollte auch die Rückrunde ähnlich verlaufen, können sich Fans auf Unterhaltung pur im Kampf um die Playoffs, den Titel und womöglich auch die vier Worlds-Slots freuen.

Der Summer Split der LEC kehrt am 17. Juli mit dem Start der Rückrunde zurück. Ihr könnt die Partien wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021