Traumfinale in der LCK ist perfekt: T1 trifft auf Gen.G

Geposted von Funk1ll3r,
T1 hat am Mittwoch als zweites Team das Finale des LCK Spring Splits erreicht. Der Titelverteidiger siegte verdient mit 3:1 gegen DRX und trifft am Samstag im Endspiel auf Gen.G. Nach ausgeglichenen 25 Minuten im ersten Spiel ging der Dritte der regulären Saison aus einem Fight um einen Mountain Drake siegreich hervor, beging anschließend aber einen riskanten Baron-Call und wurde dafür umgehend bestraft.

Die fünf angeschlagenen Spieler von DragonX griffen das neutrale Monster an, ehe der wieder gespawnte Sang-hyeok 'Faker' Lee nicht nur Jungler Chang-hyeon 'Pyosik' Hong aus dem Spiel nahm, sondern seinem Team auch den wichtigen Buff sicherte. T1 gelang in dieser Szene zudem ein Ace.





Aus Sicht von DragonX geriet das Game nach dieser Aktion vollständig außer Kontrolle. In der 35. Minute machte der amtierende LCK-Champion mit einem zweiten Baron-Buff das 1:0 in dieser Serie klar.

T1 erhöht, DragonX antwortet



Im zweiten Spiel des Tages wurde es deutlicher. T1 hatte erneut die besser skalierende Komposition, konnte aber bereits ab der 10. Minute einen ersten Goldvorteil verzeichnen.

Dieser wurde über eine Viertelstunde konstant größer, bevor es zum vorentscheidenden Fight kam. Nach einem Kill gegen Jin-seong 'Teddy' Park startete DragonX Baron Nashor, wurde aber wie im ersten Game vollständig eliminiert, ohne den Buff zu bekommen.



Innerhalb weniger Minuten knackten Sang-hyeok 'Faker' Lee und Co. die Basis des Gegners und sorgten für das 2:0.

In einem bis kurz vor Schluss ereignisarmen Spiel gelang es DragonX anschließend, auf 1:2 zu verkürzen. Das Team baute sich früh einen Goldvorsprung auf und konnte diesen langsam vergrößern. Zudem wanderten die meisten Dragons auf das Konto von Hyuk-kyu 'Deft' Kim und Co.

Mit der Infernal Soul und dem einzigen Baron-Buff des Spiels gewann DragonX einen Teamfight in der 35. Minute ohne Probleme und zerstörte im Anschluss den Nexus seines Kontrahenten.



T1 lässt DragonX keine Chance



Die Hoffnung verschwand allerdings rasch beim Herausforderer. T1 fand in den ersten 10 Minuten des vierten Spiels vier Kills und hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 2.000 Gold mehr. Diese Differenz baute der Titelverteidiger im weiteren Verlauf auf teilweise 4.000 Gold aus.

Ein massiver Fight, bei dem Faker ein Triplekill gelang, bescherte T1 den ersten Inhibitor des Spiels und einen Baron-Buff. Nach einem Reset vollzog der Favorit den finalen Push zum 3:1 und löste so sein Ticket für das LCK-Endspiel.





Für DragonX endet der Spring Split in Südkoreas höchster Liga auf dem dritten Platz. T1 hingegen tritt am kommenden Samstag, dem 25. April, im großen Finale gegen Gen.G an. Die Partie wird offline im LoL-Park in Seoul ausgetragen, allerdings ohne Zuschauer vor Ort.





Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: League of Legends Champions Korea LCK / Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare