WERBUNG:

"Die etwas anderen Awards" von Summoner's Inn

Geposted von OceanAir,
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und dementsprechend wird es Zeit, ein paar Preise zu verleihen, die nicht unbedingt üblich sind. Wer sich die etwas außergewöhnlichen Preise von Summoner's Inn verdient hat, erfahrt ihr hier. Die Awards und ihre Beschreibungen sollten mit einer gesunden Portion Humor konsumiert werden!

"Rookie des Jahres"- Award: Su 'ShowMaker' Heo



Es kommt nicht unbedingt so oft vor, dass ein Rookie in Korea besondere Beachtung erhält, denn Superstars wie Sang-hyeok 'Faker' Lee thronen bereits lange über der LoL-Welt. Viele sind am Druck oder an den Erwartungen gescheitert, doch nicht Su 'ShowMaker' Heo. Der Südkoreaner hat sich in diesem Jahr vom "No Name" zum Shootingstar der LCK entwickelt.



In seinem ersten Jahr in der höchsten Spielklasse qualifizierte sich ShowMaker mit seinem Team DWG KIA für die Weltmeisterschaft und wurde dort sogar Gruppensieger. Erst im Viertelfinale schied das Team gegen den späteren Finalisten G2 Esports aus. Star des Aufsteiger-Teams war dabei sowohl während den Regionals als auch während den Worlds natürlich ShowMaker.

"Fan des Jahres" - Award: Umi



Mit steigendem Interesse und Zeit häufen sich auch Fans von Spielern und Teams in einer Sportart - und das Level des Supports dieser Anhänger. League of Legends ist da keine Ausnahme. Umi ist unser Fan des Jahres. Die Chinesin ist mit Tae-sang 'Doinb' Kim verheiratet. Sie reiste mit ihm während der World Championship im Oktober und November durch Europa.



Der Südkoreaner und frisch gekürte World Champion machte in zahlreichen Interviews keinen Hehl daraus, was für eine große Unterstützung seine Frau für ihn ist. Als er vor Beginn der abgelaufenen Spielzeit mit dem Gedanken spielte, seine Karriere zu beenden, war Umi es, die ihn ermutigte, weiterzumachen.

Dies zahlte er ihr mit dem wichtigsten Titel in League of Legends und einer sicherlich unvergesslichen Reise durch Europa zurück. Die beiden sind eine Inspiration für jedes Paar auf der Welt.

"Bestes Cosplay des Jahres"-Award: Zachary 'Sneaky' Scuderi



Wenn es in der Kluft nicht mehr läuft, dann kann Zachary 'Sneaky' Scuderi immer noch unter die Cosplayer gehen. Der Amerikaner hat ein Jahr vollen Höhen und Tiefen hinter sich, doch seine Cosplays waren jedes Mal ein voller Erfolg auf Twitter.



Man könnte fast glauben, dass Sneaky mehr Zeit in seine ausgefallenen Cosplays gesteckt hat als in sein League-Training. Nicht unbedingt verwunderlich war daher die News, dass der amerikanische ADC durch Jesper 'Zven' Svenningsen ausgetauscht wird.

"Dabei sein ist alles"-Award: Mads 'Doss' Schwartz



Das war wirklich eine wilde Geschichte mit Doss und Misfits Gaming im Summer Split der höchsten europäischen Spielklasse. Nachdem das erste Team, mit Größen wie Paul 'sOAZ' Boyer oder Fabian 'Febiven' Diepstraten, nicht die gewünschten Leistungen gebracht hatte, wurden nach und nach die Academy-Spieler in die LEC gezogen. Doch bevor die Bot-Lane von Misfits Premier eine Chance erhielt, wurde Doss verpflichtet und in ein nicht funktionierendes Team geworfen.



Das Fazit: Er hat zwei Spiele gemacht, zwei Niederlagen erlebt und eine Scoreline von 1/10/17 gehabt. Darunter war auch die fast schon legendäre Niederlage gegen G2 Esports mit Smite-Soraka-Top-Lane von Martin 'Wunder' Hansen. Wie es um die Zukunft von Doss steht, ist noch unklar.

"Ich wünschte wirklich, dass ich gerade ganz woanders wäre"-Award: Fabian 'Febiven' Diepstraten



Für den Mid-Laner Febiven von Misfits Gaming war es ein Jahr zum Vergessen. Trotz All-Star-Team erreichte es sowohl im Spring als auch im Summer Split nicht die Playoffs - und das lag zum Teil auch am Mid-Laner. Der Niederländer wirkte sichtlich unmotiviert und außer Form. Im Summer Split wurde er sogar durch Academy-Mid-Laner Adam 'LIDER' Ilyasov ausgetauscht.



Febiven spielte während seiner Zeit bei Misfits Gaming die wohl schlechtesten Spiele, die er jemals gezeigt hat. In kürzester Zeit wurde aus dem Spieler, der einst Sang-hyeok 'Faker' Lee im Eins-gegen-Eins bezwungen hat, ein weiterer Alt-Star, der sich nur noch aufgrund seines Namens in der Szene hält. Febiven bewies in diesem Jahr eindrucksvoll, wie demotiviert man sich zeigen und trotzdem seinen Job behalten kann.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • OceanAir

    OceanAir

    Philipp
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Berlin, Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: