Flash Wolves lösen ihr League of Legends-Team auf

Geposted von OceanAir,
Das legendäre Team Flash Wolves wird im kommenden Jahr nicht an der PCS (Pacific League Championship Series) teilnehmen. Die PCS wird im kommenden Jahr der Zusammenschluss aus LMS (Taiwan) und LST (Südostasiatische) sein, um den Status als Major-Region aufrecht zu erhalten. Mit dieser Entscheidung geht die Auflösung des Flash Wolves-Teams einher. Im kommenden Jahr muss die League of Legends-Community einen schweren Verlust hinnehmen, denn der LMS-Dauersieger Flash Wolves löst sein LoL-Team auf. Nachdem das Team von Spring 2016 bis zum Spring 2019 sieben Titel in Folge gewinnen konnte, endet im kommenden Jahr die Ära des taiwanesischen Teams. Bereits in den letzten Monaten mussten die Flash Wolves immer mal wieder Rückschläge hinnehmen.



Bereits im diesjährigen Summer Split der LMS zeichnete sich der Abschied der Flash Wolves schon ab. Zum ersten Mal seit dem Einstieg der Flash Wolves in die LMS qualifizierte sich das Team nicht für die Playoffs und damit auch nicht für die Weltmeisterschaft. Nachdem das Team den Spring Split sogar gewonnen hatte kam der rasche Absturz im Sommer überraschend.



Nach der Weltmeisterschaft 2017 und 2018 hatten die Flash Wolves nach und nach ihre drei ikonischsten Spieler Hau-Hsuan 'Karsa' Hung (2017), Yi-Tang 'Maple' Huang und Shuo-Chieh 'SwordArt' Hu (beide 2018) verloren und mussten ihren Kader neu aufstellen. Nachdem sich im November auch weitere Spieler verabschiedet haben, war die Zeit der Flash Wolves wohl gekommen.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • OceanAir

    OceanAir

    Philipp
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Berlin, Deutschland

Kommentare