Vertrag über 2,3 Millionen US-Dollar? Huni verlängert angeblich bei Dignitas

Geposted von Maxellent,
Seung-Hoon 'Huni' Heo soll angeblich beim nordamerikanischen LCS-Team Dignitas verlängern. Der südkoreanische Top-Laner soll demnach für zwei weitere Jahre unterschrieben haben, in denen er 2,3 Millionen US-Dollar verdient. Über den angeblichen Huni-Deal berichtete ESPNs Jacob Wolf am Montagabend. Der ehemalige Fnatic- sowie SKT-Top-Laner würde Dignitas demnach auch nach dem vollständigen Rebranding von Clutch Gaming erhalten bleiben.

Mit einem Verdienst in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar über zwei Jahre wäre der Südkoreaner, der im Dezember 22 wird, einer der bestbezahlten Spieler der LCS. Eon-Yeong 'Impact' Jung soll bei seinem Wechsel zu Team Liquid einen Dreijahresvertrag im Wert von 3,4 Millionen US-Dollar unterzeichnet haben und wäre somit auf einem ähnlichen jährlichen Gehaltsniveau wie sein Landsmann Huni.

Die von ESPN berichtete Verlängerung würde bedeuten, dass Huni seinem Team erstmals über eine Saison hinaus erhalten bleibt. Seine Stationen bei Fnatic, den Immortals, SK Telecom T1 und Echo Fox ließ der Südkoreaner jeweils nach einem Jahr hinter sich.

Die bisher größten Erfolge des 21-Jährigen, der in diesem Jahr mit Clutch Gaming an der Worlds-Gruppenphase teilnahm, waren die Titelgewinne in der EU LCS 2015 (Spring und Summer), in der LCK 2017 (Spring), beim Mid-Season Invitational 2017 und der Einzug ins Worlds-Finale 2017.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare