Auch Team Liquid scheitert: Worlds-Playoffs ohne LCS-Teams

Geposted von Funk1ll3r,
Team Liquid hat am Sonntag den Einzug in die Playoffs der World Championship 2019 verpasst. Die Nordamerikaner unterlagen im entscheidenden Spiel um Platz zwei in Gruppe D dem amtierenden World Champion Invictus Gaming. DWG KIA schnappte sich den Gruppensieg. Team Liquid kassierte zum Start der Rückrunde eine deutliche Pleite gegen Südkoreas dritten Seed und schlug anschließend den ahq eSports Club. Da DAMWON auch Invictus Gaming bezwang und sich damit den Gruppensieg sicherte, wurde das letzte reguläre Match der Gruppe wie am Vortag in Gruppe C zur Entscheidung um Platz zwei.

Der Titelverteidiger ließ in diesem Duell allerdings nichts anbrennen. Bereits in den ersten Minuten spielte Invictus Gaming die Nordamerikaner aus und kreierte damit einen geringen vierstelligen Goldvorteil. Team Liquid fand zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel.

Nach rund 20 Minuten führte der chinesische Vertreter mit über 5.000 Gold. Ein Team-Fight in der Mitte reichte aus, um ohne einen Baron-Buff die Partie zu beenden und Team Liquid aus dem Wettbewerb zu eliminieren.



Damit ist nach Cloud9 und Clutch Gaming auch das dritte LCS-Team in der Gruppenphase ausgeschieden. Yiliang 'Doublelift' Peng wartet weiterhin seit der ersten Teilnahme südkoreanischer und chinesischer Teams bei den Worlds im Jahr 2012 darauf, die Gruppenphase zu überstehen.



Die Viertelfinals finden am 26. und 27. Oktober in Madrid statt. Alle Spiele der World Championship 2019 könnt ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare