Fnatic erlebt herben Rückschlag im Kampf ums Weiterkommen

Geposted von OceanAir,
Im Spitzenspiel der Gruppe C musste Fnatic eine schwere Niederlage einstecken. Gegen Royal Never Give Up kam das europäische Team kaum ins Spiel und musste sich schlussendlich dem chinesischen Team um Superstar Zi-Hao 'Uzi' Jian geschlagen geben. Fnatics Ausgangslage ist nach diesem Spiel nicht besonders gut. Am letzten Spieltag der Hinrunde hätte Fnatic ein Zeichen an die Konkurrenz setzten können. Nach dem verlorenen Spitzenspiel gegen RNG muss der europäische Vizemeister jetzt allerdings jedes Spiel der Rückrunde gewinnen, um aus eigener Kraft noch ein Weiterkommen zu garantieren. Die schlechte Bilanz gegen das chinesische Team bleibt damit auch bestehen.

Uzi ist an diesem Tag eine Nummer zu groß



Mit einer unkonventionellen Pick- und Banphase versuchte Fnatic den Gegner zu überraschen. Martin 'Rekkles' Larsson spielte eine Bot-Lane-Morgana und Tim 'Nemesis' Lipovšek spielte zum ersten Mal Kayle. Zusammen mit Morgana setzte Fnatic Zdravets 'Hylissang' Galabovs Blitzcrank auf die Bot-Lane.



Das Konzept ging allerdings nicht auf. Hylissang erwischte einen rabenschwarzen Tag und konnte die Chinesen kaum unter Druck setzten. Auch Gabriel 'Bwipo' Rau konnte keine gute Leistung bringen. Insgesamt hatte Fnatic an diesem Tag keine Antwort auf Uzi und Co. parat.



Die Chinesen spielten das Spiel relativ gefahrlos runter und haben nun eine gute Ausgangslage für die Rückrunde der Gruppe C. Fnatics Chancen auf ein Weiterkommen sind durch die Niederlage deutlich kleiner geworden. Noch hat das Team zwar alles in eigener Hand, doch nach den bisher gezeigten Leistungen scheint ein Weiterkommen eher unrealistisch.

SK Telecom T1 demoliert Clutch Gaming



Im zweiten Spiel der Gruppe C bewies Rekordweltmeister T1 ein weiteres Mal seine Klasse. In einem absolut einseitigem Spiel ließen die Koreaner Clutch Gaming keinerlei Chance. Insbesondere Ex-SKT-Spieler Seung-Hoon 'Huni' Heo wurde von seinem alten Team hart in die Mangel genommen. Er beendete das Spiel mit 0/6/0.



Das Team um Sang-hyeok 'Faker' Lee untermauert damit seinen Favoritenstatus und steht nach den ersten drei Spielen 3:0. Sowohl Faker als auch Top-Laner Dong-ha 'Khan' Kim konnten sich in dem Spiel jeweils sieben von den 16 Kills holen.



Alle Spiele der World Championship 2019 könnt ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • OceanAir

    OceanAir

    Philipp
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Berlin, Deutschland

Kommentare