WERBUNG:

Deutscher erreicht als Zweiter Finaltag, NoWay verpasst Top 8 knapp

Geposted von Funk1ll3r,
Der erste Tag des Twitch Rivals Teamfight Tactics Showdowns hatte einiges zu bieten. Mit Jan "SuperJJ" Janssen hat es ein Deutscher geschafft, sich für den zweiten Tag zu qualifizieren. Frederik 'NoWay' Hinteregger verpasste das Weiterkommen denkbar knapp. Aus deutscher Sicht bereitete SuperJJ den Zuschauern am ersten Tag der Twitch Rivals große Freude. Der ehemalige Hearthstone-Profi erreichte als Zweitplatzierter in Gruppe A eindrucksvoll den zweiten Tag. SuperJJ gewann dabei drei seiner fünf Spiele und musste den Gruppensieg erst nach einem fünften Platz im letzten Spiel abgeben.



Den Einzug in die nächste Runde verpasste NoWay hingegen sehr knapp. Auch ein Sieg im fünften Game war für den früheren Spieler von EURONICS Gaming nicht ausreichend, um noch am Achtplatzierten Jason "Amaz" Chan vorbeizuziehen.



Trymacs beendete Gruppe A am Ende mit 1.450 US-Dollar auf Platz 19, Dhalucard wurde mit 1.275 US-Dollar 26. Die frühere Hearthstone-Spielerin Rumay 'Hafu' Wang belegte einen für sie enttäuschenden 16. Platz. Das Schlusslicht bildet der beliebte Twitch-Streamer LIRIK.



In Gruppe B verpasste der einzige Deutsche die Top 8. TheEnclase landete mit 1.650 US-Dollar Preisgeld auf Platz 11. Der frühere LCS-Profi William 'Scarra' Li erreichte Platz 5 und damit den Einzug in die zweite Runde. Ebenso durften die aus der Hearthstone-Szene bekannten Streamer David 'Dog' Caero, Octavian 'Kripparrian' Morosan und Byron 'Reckful' Bernstein jubeln.



Mit Danny 'Shiphtur' Le (18.), Michael 'Imaqtpie' Santana (19.), Marcus 'Dyrus' Hill (21.) und Brian 'TheOddOne' Wyllie (23.) verpassten in Gruppe B vier ehemalige LCS-Akteure das Weiterkommen.

Am Donnerstag ab 18:00 Uhr beginnt der finale Tag der Twitch Rivals. Die 16 Qualifikanten werden jeweils vier Games spielen. Die Top 8 erreicht das große Finale, in dem es in einer einzigen Runde um 5.000 US-Dollar Preisgeld geht.



Das Rennen gegen die Zeit, Golem-Blockade & Karussell-Probleme



Dass in Teamfight Tactics nicht immer alles nach Plan läuft, zeigte der erste Tag der Twitch Rivals eindrucksvoll. NoWay eliminierte in einem seiner Spiele den Schweden Sebastian 'Forsen' Fors, sein eigener Anteil daran war allerdings nur gering.



In einem anderen Spiel baute sich Amaz einen eindrucksvollen Level 2-Volibear mit drei Items auf. Zu was dieser in der Lage gewesen wäre, wird die Welt wohl nie erfahren. Der Bär wurde nämlich zunächst für einen Großteil des letzten Kampfes vom eigenen Golem geblockt, um danach dauerhaft außer Gefecht gesetzt zu werden und nicht eine einzige Attacke durchzuführen.



Mit den Mechaniken des Spiels hatte auch TheOddOne zu kämpfen. Der frühere Jungler von TSM erspähte während des Karussells das Item Zeke's Herald. Er musste es nur noch aufnehmen, was sich in der Praxis aber als deutlich komplizierter herausstellte.



Den zweiten Tag der Twitch Rivals könnt Ihr wieder live bei Summoner's Inn verfolgen.



Bildquellen: Riot Games / Twitch

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: