TFT Qualifier nun online!
Melde dich jetzt an und werde TFT-Champion!

Welcher Superstar war der beste? SINN wählt den MSI-MVP

Geposted von Maxellent,
Helden, Stars und Carrys: Fünf Spieler haben beim Mid-Season Invitational 2019 immer wieder mit herausragenden Leistungen glänzen können. Welcher Profi hat euch am meisten überzeugt? Stimmt ab für euren MVP!

Rasmus 'Caps' Winther (G2 Esports)



Es war ein grandioses Turnier für den dänischen Mid-Laner Caps, der maßgeblich zum Titelgewinn des europäischen Vertreters G2 Esports beitrug. Nicht umsonst wurde der 19-Jährige auch zum offiziellen Turnier-MVP gewählt, in unserem Vote darf er daher natürlich keinesfalls fehlen.

Caps überzeugte in vielen Spielen mit seiner individuellen Klasse und war für G2s Spielstil ein wichtiger Erfolgsfaktor, weil er immer wieder Plays initiierte und seine hervorragenden Mechanics sehr gut einsetzte, um die Europäer nach vorne zu bringen. Häufig war der Mid-Laner der stärkste Carry seines Teams, auf Akali und Sylas war er beispielsweise nicht aufzuhalten.



69,9 Prozent Kill Participation sind ein herausragender Wert für einen Mid-Laner und zeigen, wie wichtig der junge Caps für sein Team beim MSI war. Er behauptete sich gegen einige der besten Mid-Laner der Welt und holte am Ende mit G2 Esports die MSI-Trophäe.

Tae-min 'Clid' Kim (SK Telecom T1)



Der junge Südkoreaner Clid kam als großes Talent von JD Gaming aus der LPL zu T1. Schon in der LCK zeigte er, dass er weit mehr als das ist und auch beim MSI war der Jungler der wohl wichtigste Spieler im SKT-Lineup. Gemeinsam mit Sang-hyeok 'Faker' Lee nahm er in den MSI-Matches das Heft in die Hand.

SK Telecom T1 überzeugte beim MSI vor allem damit, Early-Game-Vorteile klug auszuspielen und so seine Games zu gewinnen. Zentrale Figur beim Erspielen dieser frühen Führungen war Clid, der mit Champion wie Jarvan, Lee Sin oder Rek'Sai seine Lanes oft extrem gut unterstützte und es dabei noch schaffte, den gegnerischen Jungler immer wieder unter Druck zu setzen.



75,7 Prozent aller SKT-Kills geschahen mit Clids Hilfe. Zudem war der 19-Jährige essenziell, um SKTs Win-Conditions überhaupt erst ins Rollen zu bringen. Es reichte für Clid und SKT zwar lediglich für das Halbfinale, doch den Jungler muss man spätestens nach diesem Turnier als einen der besten Spieler der Welt auf dieser Position auf der Rechnung haben.

Yiliang 'Doublelift' Peng (Team Liquid)



Es war beinahe schon märchenhaft, wie der LCS-Champion Team Liquid das Finale erreichte: Erst schaffte es das Team mit einem Sieg gegen den großen Rivalen Europa aus der Gruppenphase und brach so Doublelifts Fluch, anschließend gelang TL gegen Invictus Gaming eine der größten Sensationen der LoL-Esport-Geschichte. Bei der 0:3-Klatsche im Finale gegen G2 Esports enttäuschte dann das gesamte Team, trotzdem kann Liquid mit den eigenen Leistungen zufrieden sein.

AD-Carry Doubelift war dabei, wie so oft, der Star seines Teams. Während Eon-Yeong 'Impact' Jung, der auf Liquids Top-Lane in der Regel einen sehr guten Job machte und viel Druck des Gegners absorbieren konnte, und auch Yong-in 'CoreJJ' Jo, der in einigen Spielen mit seinen Plays den Unterschied machte, lobend erwähnt werden sollten, war es doch Doublelift, der die Carry-Leistungen in die Kluft brachte.



Die reinen Statistiken sprechen dabei nicht unbedingt für den 25-Jährigen US-Amerikaner. Grund dafür ist der Fokus, den viele Gegner Team Liquids auf die Bot-Lane des LCS-Champions legten. TLs Gegner mussten sich darauf konzentrieren, den AD-Carry von Anfang an aus dem Spiel zu nehmen. Klappte dies nicht, war Doublelift meist in der Lage, sein Team zum Sieg zu führen. Besonders beeindruckend spielte der Veteran in der Series gegen Invictus Gaming.

Eui-jin 'Rookie' Song (Invictus Gaming)



Es war ein Schock für Invictus Gaming und Star-Mid-Laner Rookie, als das Team im Halbfinale gegen Team Liquid den Kürzeren zog und verdient mit 1:3 ausschied. Die enttäuschenden Leistungen des IG-Lineups in dieser Series machen die zuvor so dominanten Auftritte in der Gruppenphase deutlich weniger wertvoll.

Dennoch ist bei IG ein Spieler lobend hervorzuheben: Rookie glänzte einmal mehr mit seinen Einzelleistungen und untermauerte zumindest in der Gruppenphase seinen Anspruch auf den Titel des besten Spielers der Welt. Jeder Gegner musste es schaffen, den Südkoreaner unter Kontrolle zu bringen, sonst war der IG-Triumph gewiss. Mehrfach gelang es Rookie, sein Team mit großartigen Plays zum Sieg zu führen.



Der 22-jährige Südkoreaner war auch derjenige, der IG in der Series gegen Team Liquid wieder etwas Hoffnung brachte, als er im dritten Spiel des Best-of-Fives die Nordamerikaner mit LeBlanc terrorisierte und somit klar der Carry für sein Team war. Im Endeffekt ist das Halbfinale zu wenig für den Weltmeister, doch Rookies Leistung beim MSI war insgesamt sehr gut.

Martin 'Wunder' Hansen (G2 Esports)



G2 Esports' Solo-Laner wurden im Vorfeld des MSI als größte Stärke des LEC-Champions betrachtet - und das zu Recht. Ähnlich wie sein Landsmann Caps überzeugte Top-Laner Wunder sowohl auf der Lane, wo er seinen Gegenüber oftmals in die Schranken wies, als auch in den Schlüsselsituationen des Spiels, indem er Team-Fights teilweise im Alleingang entschied.

Der 20-Jährige war mit seinem großen Championpool zudem ein wichtiger Faktor in G2s Drafts, denn immer wieder konnten die Europäer Flex-Picks auspacken, bei denen der Gegner bis zum Ende der Pick- und Ban-Phase nur raten konnte, welcher G2-Akteur den jeweiligen Champion spielen würde. Der wohl einprägsamste dieser Fälle war der Pyke-Pick, mit dem Wunder gleich zwei überaus wichtige Games gegen SK Telecom T1 für sein Team entschied.



Lane-Dominanz, TP-Plays und einen unerschöpflichen Championpool: Wunder zeigte beim MSI 2019 alles, was man von einem Weltklasse-Top-Laner erwarten kann. Auch ihm ist es daher natürlich zu verdanken, dass G2 Esports den Pokal mit nach Hause nahm.

PlayBuzz content is missing due to unsupported format.


Fotos: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um das Mid-Season Invitational findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de

Kommentare