TSM gelingt "Reverse Sweep", Team Liquid mit wenig Mühe

Geposted von Funk1ll3r,
TSM steht erstmals seit dem Summer Split 2017 wieder im Finale der LCS. Der sechsmalige Champion der Region zog nach einem "Reverse Sweep" gegen Cloud9 ins Endspiel ein. Gegner wird Titelverteidiger Team Liquid sein. Dass Team SoloMid ins große Finale der LCS einziehen würde, hätten nach den ersten beiden Spielen wohl nur die optimistischsten Fans gedacht. Cloud9 ging nach zwei Games, die jeweils rund 27 Minuten dauerten, schnell mit 2:0 in Führung.

Mit dem Rücken zur Wand stehend zeigte TSM aber Nervenstärke. Im dritten Spiel des Halbfinals führten Søren 'Bjergsen' Bjerg und Co. nach 20 Minuten mit knapp 3.000 Gold. Sergen 'Broken Blade' Celik und Matthew 'Akaadian' Higginbotham ließen sich allerdings aus dem Spiel nehmen, wodurch Baron Nashor an Cloud9 ging.



Im Anschluss gewann Team SoloMid aber einen Team-Fight auf der Bot-Lane und übernahm erneut die Kontrolle. Eine Minute, bevor der nächste Baron erschienen war, gelangen dem Team vier Kills, weswegen auch der Buff auf das Konto von TSM ging und die Golddifferenz auf knapp 5.000 wuchs.



Obwohl Cloud9 danach den Elder Drake und einen weiteren Baron bekam, machte Team SoloMid in der 44. Minute alles klar. Angeführt von einem bärenstarken Bjergsen auf Akali gewann das Team den entscheidenden Team-Fight zum 1:2.



TSM behält die Nerven



Im vierten Spiel der Serie ließ Team SoloMid Cloud9 keine Chance und siegte in unter 26. Minuten, sodass es zu einem fünften Game in diesem Halbfinale kam.

Dieses gestaltete sich bis zum Ende spannend. C9 hatte in der ersten halben Stunde stets einen Vorsprung, dieser betrug allerdings maximal 3.000 Gold. Ein Engage von Tristan 'Zeyzal' Stidam missglückte und bescherte Team SoloMid zwei Kills und den Baron-Buff.



Mit diesem zerstörte das Team fünf Tower und zwei Inhibitoren. Der zweite Baron-Buff des Spiels ermöglichte es TSM, den entscheidenden Fight in diesem Spiel und damit die Serie zu gewinnen und erstmals seit Sommer 2017 ins LCS-Finale einzuziehen.



Team Liquid mit wenig Mühe gegen FlyQuest



Im großen Endspiel trifft Team SoloMid am kommenden Sonntag auf Team Liquid. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag im zweiten Halbfinale mit 3:0 gegen FlyQuest durch.

Im ersten Game der Serie machte der Außenseiter Team Liquid noch das Leben schwer. Der Favorit setzte auf der Bot-Lane auf die zurzeit beliebte Sona-Taric-Kombination. FlyQuest erlegte in diesem Spiel zwei Barons, konnte dieses aber trotzdem nicht gewinnen.



Nach der Führung in diesem Halbfinale ließ der Favorit wenig anbrennen. In dominanter Manier siegte TL im zweiten Spiel nach rund 24 Minuten. Das dritte Game dauerte zwar einige Minuten länger, abgesehen von vier Kills gab es für FlyQuest aber nichts zu holen.



Team Liquid erhält damit am Samstag die Chance, zum dritten Mal in Folge die LCS zu gewinnen. Erstmals lautet der Gegner im Finale Team SoloMid.



Teaserbild: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare