WERBUNG:

G-Rex im Worlds-Steckbrief

Geposted von Maxellent,
Die Endrunde der Worlds 2018 beginnt am 10. Oktober. 16 Teams werden dann um die begehrteste Trophäe im League of Legends-Esport spielen. Wir werden täglich eines von ihnen in unserer Steckbrief-Serie vorstellen. Heute ist mit G-Rex das allerletzte Team der Gruppenphase dran.

Weg zur World Championship



Platz eins Regional Finals der LMS (3:0 vs. J Team)


Roster



tw Hsieh 'PK' Yu-Ting
ca Leung 'Empt2y' Anson
tw You-Chun 'BayBay' Wang
kr Seung-ju 'Candy' Kim
kr Seung-ju 'Stitch' Lee
tw Chih-Chiang 'Koala' Lin

Größte Erfolge



  • 1 x Finale in der LMS


So lief das Jahr 2018 bisher



G-Rex stieg vor dem Spring Split 2018 als neue Organisation in die LMS ein, nachdem sie im September 2017 den Slot von Raise Gaming gekauft hatte. Ein Großteil des Lineups wurde dabei übernommen.

Auf Anhieb überzeugte G-Rex in der LMS und erreichte im Spring Split das Finale. Mit 12:2 Best-of-Three-Siegen hatte G-Rex nur eine leicht schlechtere Statistik als die Flash Wolves, war im Finale gegen diese aber chancenlos. Dabei spielte das Team überwiegend mit Jungler baybay, der als Ersatzspieler in Südkorea dabei ist.

Nach einem katastrophalen Start in der Summer Split, der für G-Rex mit sechs Niederlagen aus sieben Matches begann, gelang dem Team die Wende. Der frühere EU LCS-Spieler Ji-hwan 'Raise' Oh hatte als Jungler einen entscheidenden Anteil daran. G-Rex spielte sich in der LMS noch auf den fünften Platz.

Bei den Regional Finals schlug das Team Hong Kong Attitude mit 3:1 und das J Team mit 3:0. Raise durfte allerdings nicht als Spieler nach Südkorea mitreisen, weil G-Rex mit Candy und Stitch bereits zwei Import-Spieler im eigenen Lineup hat und auf diese setzen will.



Vor allem für einen Akteur hinter den Kulissen war dieser Erfolg etwas Besonderes: Season 2 World Champion Kurtis 'Toyz' Lau, Manager des Teams, kehrte damit nach vielen Jahren auf die große Bühne zurück. Es zeigte sich vor Beginn des Turniers sehr glücklich darüber.

In der Play-In-Phase der World Championship gehörte G-Rex gemeinsam mit EDward Gaming zu den überzeugendsten Teams. Im entscheidenden Best-of-Five gegen Papara SuperMassive setzten sich die Taiwanesen mit 3:1 durch.



Vor allem die beiden Solo-Laner PK und Candy präsentierten sich in der Play-In-Phase in einer guten Verfassung. Bot-Laner Stitch, der früher ein Teil von Samsung Galaxy war, zeigte ebenfalls seinen Wert. Der in Kanada geborene Jungler Empt2y fungiert im Team unter anderem als Übersetzer, denn er spricht auch Englisch und Koreanisch.

G-Rex überzeugte mit soliden Mid-Games und in Team-Fights, unter anderem dank Stitch, kann aber auch durchaus stark während der Laning-Phase agieren, wie das erste Match in der Play-In-Phase bewiesen hat.

Das Team sorgte mit dem Durchmarsch durch die Play-In-Phase dafür, dass erstmals drei Vertreter aus der Region in der Gruppenphase der World Championship zu sehen sein werden. Nun soll es weitergehen. Der Einzug ins Viertelfinale wird aber eine äußerst schwierige Aufgabe darstellen.

Hier geht's zum Worlds-Steckbrief von G2 Esports


Alle Steckbriefe zum Durchklicken findet Ihr auch unten noch einmal.


Mehr Infos und Artikel rund um die Season 8 World Championship findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: