Maxlore bleibt bei den Misfits, Odoamne zu G2 Esports?

Geposted von Funk1ll3r,
Nubar 'Maxlore' Sarafian hat offiziell bekanntgegeben, dass er auch im kommenden Jahr bei den Misfits Gaming spielen wird. Andrei 'Odoamne' Pascu wird währenddessen mit G2 Esports in Verbindung gebracht. Die Fans der Misfits dürfen aufatmen. Jungler Maxlore bleibt der Organisation erhalten, wie er in einem unterhaltsamen Twitter-Video verkündet hat. Der Engländer trat dem Team erst vor dem Summer Split bei und ersetzte dabei Byung-kwon 'KaKAO' Lee.



Die Misfits erreichten überraschend das Finale der EU LCS und qualifizierten sich sogar direkt für die Season 7 World Championship. Dort belegte das europäische Team um den Deutschen Tristan 'PowerOfEvil' Schrage einen starken zweiten Platz in der eigenen Gruppe und traf so im Viertelfinale auf den ehemaligen World Champion T1, an dem es nur knapp mit 2:3 scheiterte.

Während Top-Laner Barney 'Alphari' Morris und AD-Carry Steven 'Hans sama' Liv noch einen Vertrag bis 2018 haben und der Verbleib des Franzosen bereits feststeht, scheint eine Rückkehr des Mid-Laners und von Support Dong-Guen 'IgNar' Lee immer unwahrscheinlicher zu werden. Die Verträge beider Akteure liefen aus. Gerüchten zufolge sollen sie möglicherweise bei OpTic Gaming in der NA LCS anheuern.



Odoamne zu G2 Esports?



Bei Titelverteidiger G2 Esports sieht es so aus, als würde lediglich Mid-Laner Luka 'Perkz' Perković verbleiben. Der Bot-Lane wird nachgesagt, TSM beizutreten, während Kim 'Trick' Gang-yun und Dae-han 'Expect' Ki seit Dienstag Free-Agents sind.



Nun berichtet der Insider "BearsDrinkDecaf", dass Odoamne den viermaligen EU LCS-Sieger verstärken soll. Auch er ist seit Dienstag offiziell ohne Team. Ein Tweet von H2k-Gamings CEO Susan Tully verstärkt das Gerücht, wirft gleichzeitig aber einen Schatten auf den möglichen Wechsel.



G2s Perkz soll demnach bereits mit Odoamne über einen möglichen Beitritt gesprochen haben, bevor dies offiziell erlaubt ist. Teams und Spieler wurden in der Vergangenheit für derartige Aktivitäten bestraft, wobei viele Szenekenner davon ausgehen, dass die meisten Vergehen unbestraft bleiben.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare