WERBUNG:
Jaxon 2021

Fan stürmt nach MSI-Finale auf Bühne & umarmt SKT-Spieler

Geposted von Funk1ll3r,
Das große Finale vom Mid-Season Invitational wurde in der Nacht zum Montag von einem negativen Vorkommnis überschattet. Unmittelbar nach Ende des entscheidenden Spiels stürmte ein Zuschauer auf die Bühne und kam dabei mit den Spielern von SK Telecom T1 in Kontakt.

Es hatte einen Hauch von Fußball: Direkt nach Ende des Finals machte ein Flitzer auf sich aufmerksam, der die Sicherheitskräfte umgangen hatte. Der Fan stürmte auf die Bühne und umarmte zunächst Superstar Sang-hyeok 'Faker' Lee und Jungler Wang-ho 'Peanut' Han, ehe er sich anschließend auch der Bot-Lane, Jun-sik 'Bang' Bae und Jae-wan 'Wolf' Lee, zuwandte.

Die SKT-Akteure spielten dabei mit und lächelten währenddessen. Im Anschluss begaben sie sich zum obligatorischen Handshake mit G2 und der Flitzer wurde von der Security abgeführt.

Obwohl dies im eSport selten vorkommt und in diesem Fall ein harmloses Vorkommnis war, muss die Frage gestellt werden, wie es dazu überhaupt kommen konnte. Hätte der Zuschauer einen gefährlichen Gegenstand bei sich getragen, wäre ein sehr schlimmer Ausgang eine realistische Möglichkeit gewesen.

res0lute von Riot Games, der Eventleiter vom MSI, erklärte auf Reddit, dass dies inakzeptabel sei und in Zukunft noch besser darauf geachtet werde, dass so etwas nicht mehr vorkommt. Der Zuschauer sei angeblich von einem Geländer aus rund 3,5 Metern Höhe gesprungen, um auf die Bühne zu gelangen.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Kommentare

WERBUNG:
Jaxon 2021
WERBUNG:
Jaxon 2021