KT Rolster schlägt SK Telecom T1 nach 0:2-Rückstand

Geposted von Funk1ll3r,
Es ist vollbracht! KT Rolster hat die lange Serie ohne einen wichtigen Sieg gegen den großen Rivalen T1 beendet und die jüngste Auflage des Duells in der koreanischen LCK mit 3:2 für sich entscheiden. Dabei startete die Serie, wie die meisten Fans und Zuschauer es erwartet hatten. SK Telecom T1 siegte in einem umkämpften ersten Spiel und dominierte das zweite im Anschluss. Alles sah danach aus, als würde SKT, wie üblicherweise in einer solchen Situation, auch im dritten Game zu einem einfachen Sieg spazieren und einmal mehr ins Finale der Liga einziehen.

Dieses Mal jedoch machte KT Rolster dem zweimaligen World Champion einen Strich durch die Rechnung und revanchierte sich drei Jahre nach dem denkwürdigen 2:3 der KT Bullets gegen SKT im Finale des Summer Splits 2013. Angeführt von Top-Laner Chan-ho 'Ssumday' Kim startete KT eine Aufholjagd, die im verdienten 3:2-Erfolg endete. Jungler Dong-bin 'Score' Go, der 2013 gemeinsam mit H2K Gamings Ryu 'Ryu' Sang-ook nach einer 2:0-Führung noch Superstar Sang-hyeok 'Faker' Lee mit 2:3 unterlag, beendete damit seine lange Mission.



Am Samstag, dem 20. August 2016, trifft KT Rolster damit im Finale der LCK auf die ROX Tigers. Der Sieger gewinnt knappe 90.000 US-Dollar und qualifiziert sich als erster Seed für die World Championship, während der Verlierer rund 54.000 US-Dollar sowie 90 Circuit Points erhält. Trotz der Pleite hat SK Telecom T1 weiterhin gute Chancen auf eine weitere Teilnahme am wichtigsten Turnier des Jahres: Sollten die Tigers ihren ersten LCK-Titel feiern, würden Faker und Co. als das Team mit den meisten Circuit Points den zweiten Seed für sich beanspruchen. Bei einem Triumph von KT Rolster würde der zweite Seed an die Tigers gehen und SKT müsste gemeinsam mit Samsung Galaxy, Jin Air Green Wings sowie den Afreeca Freecs auf die Regional Finals um den dritten und letzten Platz für die World Championship spielen.



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare