Geposted von Galaflow,
Nach dem ausbleibenden Erfolg in den Playoffs hat sich Scarra dazu entschieden, vom Amt des Chef-Trainers zurückzutreten. Damit geht für CLG die Suche nach einem neuen Coach los. In einem Video erklärt Scarra, er habe nur einen sechs-monatigen Vertrag mit wenig Gehalt bei CLG unterschrieben, um der Welt zu zeigen, dass er für den Posten mehr als der Richtige ist. Nachdem sie nun nur das Viertelfinale der Playoffs erreichten, stand sein Entschluss fest: Der Rücktritt.

Zudem hätten auch persönliche Aspekte bei der Amtsniederlegung beigetragen. Scarra sei sich demnach nicht sicher, ob er als Trainer das macht, was ihm gefällt. In den nächsten Wochen möchte er für sich herausfinden, was für ihn richtig ist. Vielleicht sehen wir ihn in Zukunft wieder als Spieler? Wir jedenfalls wünschen Scarra alles Gute für die Zukunft.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Kommentare