Geposted von Funk1ll3r,
Auf Rumble kommen in League of Legends voraussichtlich einige Änderungen zu. Der Champion hat nämlich am Freitag auf dem PBE-Server mehrere Anpassungen erhalten. David 'Phreak' Turley, Game Designer für LoL, schilderte in einem ausführlichen Video die zurzeit geplanten Änderungen an Rumble und die Beweggründe. Eines der Ziele des Balance-Teams sei, Rumble stärker in Teamfights zu machen. Zudem soll der Champion in der Lage sein, auch gegen Late-Game-Fighter Eins-gegen-eins-Duelle zu gewinnen. Des Weiteren wollen die Verantwortlichen dafür sorgen, dass Fehler eher vergeben werden und es gleichzeitig belohnend ist, Rumble zu meistern.

Flamespitter profitiert von Leben des Gegners



Die zurzeit wohl größte Änderung auf dem PBE-Server betrifft den Heat-Balken des Champions und somit die Passive Junkyard Titan. Der maximale Wert wurde von 100 auf 150 Heat erhöht. Der Start der Danger Zone ist weiter bei 50 Heat, während der Overheat-Status bei 150 Heat einsetzt. Dies erlaubt es Rumble, mehr Spells im Danger-Zone-Bereich zu nutzen, bevor die Fähigkeiten temporär deaktiviert werden.

Die Overheat-Dauer wurde auf dem Testserver von 5,25 Sekunden auf 4 Sekunden reduziert und der Attack-Speed-Buff während dieser Form fällt höher aus, wobei der Anstieg pro Level nicht mehr linear, sondern auf höheren Leveln stärker ist. Flamespitter (Q) verliert gerade auf den späteren Stufen viel Base-Damage, als Ausgleich skaliert der Schaden aber mit dem maximalen Leben des Ziels.



Bei Scrap Shield (W) werden das AP-Scaling und der Base-Wert des Schildes gesenkt, denn die Fähigkeit profitiert mit den PBE-Änderungen auch vom maximalen Leben von Rumble. Electro Harpoon (E) erhält lediglich höhere Heat-Kosten, 20 statt 10, damit der Overheat-Status auf Wunsch weiterhin gut erreicht werden kann. Darüber hinaus ist der Cooldown der Ultimate The Equalizer (R) vor allem auf Stufe 1 höher, während die AP-Ratio leicht gebufft wird.

Das Update von Rumble ist momentan für Patch 13.12 geplant. Dieser erscheint am Mittwoch, dem 14. Juni 2023. Wie der frühere LCS-Kommentator Phreak in seinem Video betonte, können sich die angekündigten Anpassungen an Rumble bis zur Veröffentlichung auf den Live-Servern insbesondere im Hinblick auf die genannten Zahlen noch ändern.



Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare