Geposted von Funk1ll3r,
Excel Esports hat sich am Dienstag offiziell von Support-Profi Raphaël 'Targamas' Crabbé getrennt. Der Belgier kommentierte seinen Abschied anschließend mit unerwartet scharfen Worten. Excel verkündete den Abgang von Targamas, wie es in der Szene üblich ist, auf Twitter und bedankte sich beim Spieler für seine Dienste. Dieser wiederum schlug eine weniger diplomatische Richtung ein: "Ich werde euch nicht dafür danken, was ihr getan habt. Trotzdem viel Erfolg", schrieb der 22-Jährige als Antwort darauf. Sein Tweet hat mittlerweile beinahe 40.000 Likes und damit mehr als das Zehnfache der ursprünglichen Ankündigung.



Targamas, der noch am Dienstag offiziell zu Karmine Corp zurückgekehrt ist, schloss sich Excel Esports erst im Dezember 2022 an. Nach einem starken LEC-Jahr mit G2 Esports, an dessen Ende ein Titelgewinn sowie ein zweiter Platz standen, wechselte der Support-Profi innerhalb der Top-Liga zum Konkurrenten. Im Winter Split präsentierte sich das Team aber desaströs und verpasste auf dem letzten Platz die Gruppenphase. Zum Spring Split ersetzte Excel Targamas mit Dino 'LIMIT' Tot, belegte allerdings erneut Rang zehn in der Tabelle der regulären Saison.

Frühere Excel-Profis reagieren



Die Reaktion von Targamas rief auch frühere Excel-Profis auf den Plan. Sowohl Astralis-Akteur Finn 'Finn' Wiestål als auch Paweł 'Czekolad' Szczepanik von BK ROG Esports aus der französischen Liga kommentierten den Tweet des Belgiers mit den Worten "Er ist mutiger, als ich es war" und deuteten an, dass sie damit, wie sie von der britischen Organisation behandelt wurden, alles andere als zufrieden sind. Der schwedische Top-Laner wurde Ende 2022 durch Andrei 'Odoamne' Pascu ersetzt, während der polnische Mid-Laner im Mai 2021 nach nur einem Split für Erlend 'Nukeduck' Våtevik Holm weichen musste.

Es ist nicht das erste Mal, dass öffentliche Unruhe rund um Excel Esports aufgekommen ist. Anfang 2022 verpflichtete die Organisation beispielsweise kurz nach Start des LEC Spring Splits den damals bei G2 aussortierten Mihael 'Mikyx' Mehle, wodurch Henk 'Advienne' Reijenga seinen Platz im Team verlor. Der Niederländer zeigte sich danach in einem ausführlichen Post sehr enttäuscht.



Teaserbild: Michal Konkol - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare