Geposted von Funk1ll3r,
Der Blind-Pick-Modus in League of Legends ist insbesondere dafür gedacht, Neulingen erste Schritte gegen Kontrahenten zu ermöglichen, die keine Bots sind. In naher Zukunft könnten größere Änderungen an dieser Warteschlange ins Spiel kommen. Update:

Riot Games hat am Freitagabend das Dev-Video zu den Themen Quick Play, Blue Essence Emporium, Skins und Champion-Reworks offiziell veröffentlicht.



Ursprüngliche News vom 17. März, 15:30 Uhr:

Am Freitag wurde für kurze Zeit ein Dev-Update auf dem YouTube-Kanal von League of Legends veröffentlicht, das mittlerweile wieder auf "privat" gestellt wurde. Eine Kopie des Videos ist weiterhin auf Reddit zu finden. Darin erklärt Pu 'Riot Pupulasers' Liu, Game Director für LoL, dass Blind Pick die unbeliebteste Queue im Spiel sei. Aus diesem Grund arbeiten die Verantwortlichen daran, größere Änderungen vorzunehmen.

Geplant sei ein neuer Modus mit dem Namen "Quick Play", der Blind Pick ersetzt und die Vorteile dieser Warteschlange noch besser zur Geltung bringt. In dieser Queue sollen Spieler:innen den eigenen Lieblings-Champion sowie die eigene Lieblings-Rolle wählen und garantiert mindestens einen Teil davon bekommen. Nach einer kurzen Information, auf welchen Champion und Rolle die Wahl gefallen ist, würde es direkt ins eigentliche Spiel gehen, so der Game Director.



Den Quick-Play-Modus will Riot Games angeblich in den kommenden Monaten in manchen Regionen testen und schauen, ob dieser in der Community Anklang findet und welche Verbesserungen vorgenommen werden könnten.

BE-Emporium vor Comeback?



Im Video spricht Jeremy "Riot Brightmoon" Lee, Executive Producer, auch über das Blue Essence Emporium. Dieses war Ende Juni 2022 letztmals temporär in League of Legends aktiviert worden. Damals kündigten die Verantwortlichen eine Pause an, um technische Arbeiten am System vorzunehmen. Voraussichtlich wird das Emporium im Sommer zurückkehren und zunächst nur kleine Änderungen aufweisen. Die Verbesserungen im Hintergrund sollen laut Brightmoon aber neue Möglichkeiten für die Zukunft ermöglichen.

Des Weiteren arbeitet das League-of-Legends-Team nach eigenen Angaben weiterhin an den Mid-Scope-Updates von Rell, Neeko und Ivern. Dies gelte auch für das große Rework von Skarner, das den Verantwortlichen zufolge mehr Zeit als ursprünglich erwartet in Anspruch nimmt. Demnächst sei ein detaillierter Blog-Post zu erwarten. Außerdem werden im Dev-Video noch neue Skin-Reihen, Skins für Udyr, Shyvana sowie Dr. Mundo und die Übernahme von einigen Skins aus Wild Rift angesprochen.

Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare