Geposted von Craine,
Der Strauss Prime League Spring Split 2023 neigt sich dem Ende zu. Deshalb haben wir kurz vor Start der Playoffs in Division 1 die PRM-Caster erneut nach ihrem Power-Ranking gefragt. Welcher Playoffs-Teilnehmer ist für die Gesichter der Übertragung der stärkste? Erst der letzte Spieltag des regulären Splits brachte die endgültige Entscheidung darüber, welche Teams an den diesjährigen Spring-Playoffs der Strauss Prime League teilnehmen. Mit einer herausragenden Performance sicherte sich BIG im direkten Duell mit dem Konkurrenten GamerLegion den letzten Startplatz in der K.o.-Phase. Gleichzeitig schnappte sich SK Gaming Prime den zweiten Platz hinter der Unicorns of Love Sexy Edition und verbannte Eintracht Spandau sowie Schalke 04 Esports damit ins Lower-Bracket.

Wie bereits in unserem ersten Power-Ranking zur Prime League wird auch in diesem der Spielplan außer Acht gelassen. Die Gesichter des Broadcasts ranken die Playoffs-Teams einzig danach, wie stark sie sie aktuell einschätzen. Im Durchschnitt sehen die Caster momentan SK Gaming Prime als bestes Team - gefolgt von den Unicorns, dem Sieger der regulären Saison. Diese Teams würden dem Power-Ranking zufolge die DACH-Region bei den EMEA Masters Spring vertreten. Eintracht Spandau und Schalke 04 Esports belegen die Plätze 3 und 4, während MOUZ und BIG als die schwächsten Teams der K.o.-Phase antizipiert werden.



Das sind die einzelnen Rankings der Prime-League-Caster



David 'Kernus' Kratz denkt, dass SK Gaming Prime das stärkste Team der Playoffs ist. Für ihn seien die Kölner in der Rückrunde zum gefährlichsten Team der Liga geworden. Seitdem sei das Superteam sein Titelfavorit und "vielleicht sogar in der Lage, den zweiten europäischen Titel in der Geschichte der Prime League zu holen". Dem stimmt auch sein Kollege Nico 'Pixavis' Timmermann zu. Der PRM-Host zeigt sich nach SKPs Serie von sechs Siegen zum Ende des Splits überzeugt, dass die Kölner sich als Team gefunden haben: "Sie können den ersten Platz holen, ich halte sie absolut für das stärkste Team der Liga!"

Auch dahinter sind sich die beiden einig: Die Unicorns of Love seien für sie ein sehr starkes Team, das dem aktuellen SK Prime jedoch nicht gewachsen sei. "Die Einhörner glänzen über ihre Sidelane-Pressure und ein erstklassiges Mid-Jungle-Duo", so Kernus. Für ihn könnte USE als einziger K.o.-Runden-Teilnehmer sogar mit SK Prime mithalten, wenn das Team sein Early-Game dominanter auszuspielen vermag. Nur Bastian 'Basti' Lilienthal sieht in diesem Vergleich USE vorne: "Die Unicorns sind das beste Team der Liga. Sie kombinieren die individuelle Stärke von SKP mit den guten Strukturen von Spandau."

PlatzKernusAlanioPixavisBasti
1.SK Gaming PrimeSK Gaming PrimeSK Gaming PrimeUnicorns of Love SE
2.Unicorns of Love SESchalke 04 EsportsUnicorns of Love SEEintracht Spandau
3.Eintracht SpandauUnicorns of Love SEMOUZSK Gaming Prime
4.BIGEintracht SpandauEintracht SpandauMOUZ
5.Schalke 04 EsportsBIGSchalke 04 EsportsSchalke 04 Esports
6.MOUZMOUZBIGBIG


Der erfahrene Analyst Oskar 'Alanio' van Elsberg hingegen sieht die Königsblauen als SKPs stärksten Konkurrenten. Trotz der Schalker Probleme im Early-Game ist er von der Entwicklung des jungen Teams überzeugt: "Ihre Variabilität im Draft wie auch ihr unzerbrechlicher Kampfgeist werden sie in den Playoffs weit tragen - mit einem Silver-Scrapes-Abo wird Schalke die Playoffs aufmischen." Daran zweifeln Basti und Pixavis jedoch. Sie sind sich einig, dass Schalkes Stil in Best-of-One-Spielen gut funktioniere, ein Festhalten an diesem in Best-of-Five-Serien allerdings nur mäßigen Erfolg mit sich bringen würde.

Das lange an der Tabellenspitze ansässige, zuletzt aber schwächelnde Eintracht Spandau sehen die PRM-Caster insgesamt nur auf Rang 3. "Spandau muss an seine Form vom Anfang des Splits anknüpfen. Wenn es seine kreativen Jungle-Picks mit gutem Makro paaren kann, kann EINS im Titelrennen mitmischen", erklärt Basti. Alanio sieht das anders: "Sobald das Mid-Game anbricht, fehlt es Spandau an Kreativität, aber auch Stabilität, um Spiele sicher gewinnen zu können."



Die Sorgenkinder der Playoffs sind für die Caster BIG und MOUZ. Die Serie der Berliner konnte aber zumindest Kernus überzeugen: "BIG hat endlich seine Stärken erkannt und spielt knallhart in sie rein. Kein Team der Liga schafft es, seine Gegner so hart mit einem Early-Lead zu deklassieren." Diesen Vorteil müsse BIG sich allerdings konstant sicher erspielen können, um in den Playoffs zu bestehen. Weniger überzeugt von den Hauptstädtern zeigt sich Pixavis: "Obwohl BIG es am Ende des Splits mit drei eindeutigen Siegen in die Top 6 geschafft hat, schätze ich sie immer noch am schwächsten ein", so der 27-Jährige. Er sei aber davon überzeugt, dass die Berliner keineswegs kampflos untergehen werden.

Bei MOUZ sieht Kernus ebenfalls eine klare Stärke im Early-Game. Top-Laner Carl Ulsted 'Carlsen' Carlsen zähle er zu den größten Talenten der Liga. Die Hamburger "müssen nun aber zeigen, dass sie nicht nur schwächere Teams schlagen können - denn in den Playoffs sind diese nicht mehr vorhanden". Auch Pixavis ist zuversichtlich. Für ihn sei MOUZ das Sleeper-Team der Playoffs, das in Höchstform sogar den Titel holen könnte. Alanio hingegen blickt kritisch auf den deutschen Rekordmeister: "So stark MOUZ an guten Tagen auch ist, sind es dennoch fehlende Konstanz und Draft-Probleme, die mir Kopfzerbrechen bereiten."

Playoffs starten bereits am Donnerstag



Die Playoffs der ersten Division in der Strauss Prime League starten bereits am Donnerstag um 18 Uhr mit dem Best-of-Five zwischen Schalke 04 Esports und MOUZ. Die Teams belegten in der regulären Saison die Plätze 3 und 5. Die als Favoriten in das Duell gehenden Gelsenkirchener konnten dabei beide Best-of-One-Begegnungen für sich entscheiden.

Am Freitag folgt das erste Berlin-Spandau-Derby im Best-of-Five-Format. Hier gilt die Eintracht als Favorit, doch Erzrivale BIG geht mit einer Siegesserie in das Match. Kommenden Dienstag steigt dann im Upper-Bracket das Spitzenduell zwischen den Unicorns of Love und SK Gaming Prime, in dem der erste Finalist ermittelt wird. Alle Partien der Playoffs beginnen jeweils um 18 Uhr und werden auf dem Twitch- und YouTube-Kanal der Prime League übertragen.



Teaserbild: Strauss Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine
    Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare