TFT Qualifier nun online!
Melde dich jetzt an und werde TFT-Champion!

NNO und Frankfurt debütieren, Eintracht-Duell zum PRM-Auftakt

Geposted von Craine,
Die erste Division der Strauss Prime League startet am Donnerstag mit dem Spring Split ins E-Sport-Jahr 2023. Höchste Zeit also, um vor Beginn einen letzten Blick auf die größten Veränderungen zur neuen Saison und die Matchups der ersten Woche zu werfen. Der Spring Split wird gleichzeitig auch die erste Spielzeit der beiden neu dazugestoßenen Organisationen sein: Aufsteiger NNO Prime und Eintracht Frankfurt, das den Slot von Wave Esports übernommen hat. Div-2-Champion NNO setzt in der höchsten Spielklasse der DACH-Region allerdings nicht erneut auf sein Veteranen-Lineup mit Frederik 'NoWay' Hinteregger, Niklot 'Tolkin' Stüber und Co., sondern verpflichtete das Top-Side-Trio seines ehemaligen Rivalen Hertha BSC eSport sowie eine vielversprechende Bot-Lane aus Spanien.



Frankfurt hingegen setzt im Kern auf Dirk 'ZaZee' Mallner und Finn-Lukas 'Don Arts' Salomon, zwei EU-Masters-Sieger von 2019, während Supporter Valentin 'Vaunted' Gradow als einziger Akteur aus dem Div-2-Roster erhalten geblieben ist. Auf dem Papier gehören die Lineups der Liga-Neulinge nicht unbedingt zur Spitze, im Power-Ranking der Prime-League-Caster landeten sie meist auf den hinteren Rängen. Dennoch liegen erfahrungsgemäß vermeintlichen Underdogs Überraschungen besonders gut.

Der Summer-Champion von 2022, die Unicorns of Love Sexy Edition, vertraut nach dem jüngsten Titel auf ein gänzlich neues Roster. Zu diesem Lineup gehören neben dem DACH-Talent Johannes 'Fun k3y' Werner auch das südkoreanische Mid-Jungle-Duo Min-gyu 'Peach' Lee und Sang-hoon 'Mask' Lee. Die beiden 22-Jährigen standen in der Vergangenheit bei den LCK-Teams Hanwha Life Esports und DRX unter Vertrag, spielten aber in erster Linie in der Challengers-Liga. Außerdem könnte mit Substitute Mareike 'Sayna' Burg auch der erste weibliche Pro-Player der Prime League zum Einsatz kommen.

Meister gegen Superteam und Eintracht-Rematch



Bereits in der ersten Woche lockt die deutschsprachige Top-Liga mit spannenden Partien: Die Strauss Prime League startet am Donnerstag um 18 Uhr, wenn Titelverteidiger Unicorns of Love auf das vermeintliche Superteam SK Gaming Prime um den früheren Fnatic-Star Fabian 'FEBIVEN' Diepstraten trifft.

Kurz danach kommt es zum Eintracht-Duell zwischen Eintracht Frankfurt und Eintracht Spandau mit Neuzugang Nikolay 'Zanzarah' Akatov. Das erste Match dieser Teams hatten die Spandauer im Achtelfinale des Prime Super Cups mit 2:0 für sich entschieden. Nun treffen allerdings erstmals die neuen Roster aufeinander, sodass die Karten neu gemischt werden.



NNO Prime debütiert im Anschluss gegen BIG in der ersten Division. Die Berliner wollen währenddessen nach einem mäßigen Jahr 2022 in die Erfolgsspur zurückkehren. Einer der Garanten dafür soll der langjährige LEC-Profi Kiss 'Vizicsacsi' Tamás sein. Am Freitag eröffnet MOUZ um die ebenfalls sehr erfahrenen Chres 'Sencux' Laursen und Tore Hoel 'Tore' Eilertsen ab 18 Uhr das Geschehen gegen Eintracht Frankfurt. Die erste Woche ausklingen lassen einige Stunden später NNO und Schalke 04 Esports.



Alle Spiele der Strauss Prime League werden immer donnerstags und freitags ab 18 Uhr auf dem Twitch- und YouTube-Channel der Prime League übertragen.



Teaserbild: Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare