TFT Qualifier nun online!
Melde dich jetzt an und werde TFT-Champion!

Es geht wieder los: Dann starten die Prime League, LEC, LCS, LCK und LPL

Geposted von Funk1ll3r,
Die Ranked-Saison in League of Legends ist am Mittwoch offiziell ins Jahr 2023 gestartet. Nur wenige Tage später folgen die erste Division der Strauss Prime League und die internationalen Top-Ligen. Die Starttermine für die PRM, LEC, LCS, LCK und LPL im Überblick.

de 1. Division Strauss Prime League (PRM): 19. Januar



Fans der deutschsprachigen Szene dürfen sich auf den Spring-Split-Auftakt der ersten Division in der Strauss Prime League am Donnerstag der kommenden Woche freuen. Dann startet nämlich das Rennen um die Krone der Unicorns of Love Sexy Edition. Personelle Änderungen wurden von allen zehn Teams vorgenommen, frühere LEC-Profis wie Fabian 'Febiven' Diepstraten und Nikolay 'Zanzarah' Akatov haben ihren Weg in die Liga gefunden. Mit NNO Prime und Eintracht Frankfurt sind zudem zwei neue Organisationen dabei. Die PRM-Kollegen werden alle Partien live übertragen.

eu League of Legends EMEA Championship (LEC): 21. Januar



Zwei Tage nach der höchsten Division der Prime League geht es auch in der neuen LEC für die EMEA-Region los. Der brandneue Winter Split wird am Samstag in einer Woche eingeläutet. Die aktuellen Titelverteidiger von Rogue treten 2023 unter dem Namen KOI an, Fnatic rüstete sich mit Rückkehrer Martin 'Rekkles' Larsson und Team Vitality startet mit vier neuen Gesichtern, darunter auch Support-Star Norman 'Kaiser' Kaiser, neben Luka 'Perkz' Perković den nächsten Anlauf. Bereits Mitte Februar kommt es dann zur neuen Gruppenphase mit Best-of-Three-Serien. Die LEC könnt ihr live bei Summoner's Inn verfolgen.

us League Championship Series (LCS): 26. Januar



In Nordamerika muss am längsten auf den Start des neuen Jahres gewartet werden, denn die LCS kehrt erst am 26. Januar mit der regulären Saison des Spring Splits zurück. Titelverteidiger Cloud9 verpflichtete das deutsche Mid-Lane-Talent Dimitri 'Diplex' Ponomarev, während Team Liquid auf koreanische Profis wie den amtierenden World Champion Chang-hyeon 'Pyosik' Hong setzt. Zudem greift LCS-Legende Yiliang 'Doublelift' Peng an der Seite von Søren 'Bjergsen' Bjerg bei den 100 Thieves wieder zur Maus.

kr League of Legends Champions Korea (LCK): 18. Januar



In Südkorea beginnt das Jahr 2023 am kommenden Mittwoch. LCK-Champion Gen.G muss den Abgang von Jae-hyuk 'Ruler' Park kompensieren. Der erst 17-jährige Su-hwan 'Peyz' Kim wird versuchen, die großen Fußstapfen des Superstars zu füllen. T1 um Sang-hyeok 'Faker' Lee geht unverändert in den Spring Split, dafür holte DWG KIA mit Hyuk-kyu 'Deft' Kim einen aktuellen World Champion ins eigene Roster. Zudem will mit Verpflichtungen wie Do-hyeon 'Viper' Park und Geon-woo 'Zeka' Kin auch Hanwha Life Esports ein Wort um den Titel mitreden.

cn League of Legends Pro League (LPL): 14. Januar



Wie üblich startet die chinesische LPL als erste Liga ins neue Jahr: Der Spring Split beginnt bereits am Samstag mit den ersten Partien. Titelverteidiger JD Gaming verstärkte sich auf dem Papier noch weiter, denn die Organisation schnappte sich neben Ruler auch Star-Mid-Laner Ding 'knight' Zhuo und dürfte damit der absolute Top-Favorit sein. Aber auch der große Rivale Top Esports darf nicht unterschätzt werden. Dieser sicherte sich die Dienste von Mid-Lane-Veteran Eui-jin 'Rookie' Song, der bei TES sein Wiedersehen mit Wen-Bo 'JackeyLove' Yu feiert. Das Duo gewann 2018 als Teil von Invictus Gaming die World Championship.

Teaserbild: Marv Watson - Riot Games / Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare