TFT Qualifier nun online!
Melde dich jetzt an und werde TFT-Champion!

LEC-Finalist G2 Esports und Flakked gehen getrennte Wege

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports wird im Jahr 2023 in der LEC mit einem neuen Bot-Laner antreten. Der neunmalige Champion Europas verkündete am Dienstagabend offiziell den Abschied von Victor 'Flakked' Lirola. Der Spanier geht damit nach nur einem Jahr wieder.

Der Vertrag des 21-Jährigen lief ursprünglich noch zwei weitere Jahre bis November 2024. Offiziell steht nicht fest, wohin es Flakked verschlägt, allerdings wurde er bereits im November von Alejandro 'anonimotum' Gomis auf blix.gg mit einem Wechsel zu Team Heretics in Verbindung gebracht. Der Spanier soll aber nicht im ersten Roster, sondern im Academy-Lineup der neuen LEC-Organisation spielen. Diese hatte vor wenigen Wochen Jakob 'Jackspektra' Kepple als Bot-Laner des ersten Teams bestätigt.



G2 Esports verkündete bisher noch keinen Nachfolger für Flakked, der mit dem Team im abgelaufenen Jahr die ursprünglichen Erwartungen übertraf und im Frühling sogar den LEC-Titel holte. Bereits Ende Oktober hieß es jedoch, dass Steven 'Hans sama' Liv der neue Spieler auf dieser Position soll. Der Franzose hatte seinen Vertrag mit LCS-Teilnehmer Team Liquid nach einem sehr enttäuschenden Jahr 2022 vorzeitig aufgelöst.

Rückkehr von Mikyx zu G2?



Bei G2 Esports wird es wohl auf zwei weiteren Positionen zu personellen Änderungen kommen. Marcin 'Jankos' Jankowski hatte noch im Oktober verkündet, dass er 2023 nicht zum LEC-Roster der renommierten Organisation gehören wird. Er soll der Jungler von Team Heretics in der europäischen Königsklasse werden. Laut Brieuc 'LEC Wooloo' Seeger hat sich G2 auf Martin 'Yike' Sundelin als Nachfolger festgelegt. Der Schwede war 2022 für LDLC OL in Frankreich aktiv und gewann beide Splits in La Ligue Française (LFL).



Außerdem steht offenbar auch Raphaël 'Targamas' Crabbé auf dem Abstellgleis des LEC-Finalisten: Der Belgier wechselt Berichten zufolge zu Excel Esports, dafür soll Mihael 'Mikyx' Mehle zurückgeholt werden. Der Slowene schloss sich Excel erst Ende Januar an, nachdem er bei G2 aussortiert worden war und die Organisation in der Off-Season keinen Abnehmer für ihn gefunden hatte.

Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare