WERBUNG:

100 Thieves trennen sich von Quartett: Bahn frei für Bjergsen und Doublelift?

Geposted von Funk1ll3r,
Die 100 Thieves haben in der Nacht auf Mittwoch die Trennung von vier Profis verkündet. Zum Quartett gehören auch der deutsche Mid-Laner Felix 'Abbedagge' Braun und Bot-Laner Victor 'FBI' Huang. Ist damit der Weg frei für die spekulierten Verpflichtungen von Søren 'Bjergsen' Bjerg und Yiliang 'Doublelift' Peng?

Neben Abbedagge und FBI verlassen auch Support-Spieler Jae-hyun 'Huhi' Choi, dessen Rückkehr zu den Golden Guardians bereits bestätigt wurde, und Top-Lane-Veteran Chan-ho 'Ssumday' Kim die amerikanische Organisation. Mit Jungler Can 'Closer' Çelik, der ein weiteres Jahr Vertrag hat und als einziger Spieler des Quintetts noch in der Datenbank von Riot Games geführt wird, gewann das Lineup im Sommer 2021 die LCS und erreichte 2022 in beiden Splits das Finale. Bei der World Championship scheiterten die 100 Thieves in beiden Jahren in der Gruppenphase.



Ssumday wurde am vergangenen Freitag in die kürzlich ins Leben gerufene Hall of Fame der Organisation aufgenommen. Der 26-jährige Südkoreaner spielte fünf Jahre für die 100 Thieves und gehörte bereits zum ersten LCS-Roster der Diebe. Dieses erreichte im Frühling 2018 in seinem Premieren-Split direkt das Finale. Die nächste Station des Top-Laners sollen die Evil Geniuses sein. Laut einem Bericht von Alejandro 'anonimotum' Gomis auf blix.gg hat sich Ssumday mit dem LCS-Konkurrenten auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Bot-Laner FBI soll sich nach Angaben von Brieuc 'LEC Wooloo' Seeger ebenfalls EG anschließen.

Wiedervereinigung von Bjergsen und Doublelift?



Über das neue Roster der 100 Thieves machten zuletzt in der Szene spektakuläre Gerüchte die Runde. Die Organisation soll verschiedenen Berichten zufolge Schauplatz der Wiedervereinigung von Bjergsen und Doublelift werden. Der Däne verließ Team Liquid im November nach nur einem Jahr wieder. Doublelift hingegen sprach seit seinem Karriereende nach der World Championship 2020 mehrfach über ein mögliches Comeback, das an der Seite seines ehemaligen TSM-Kollegen womöglich nun Wirklichkeit wird.

Neben Bjergsen, Doublelift und Jungler Closer sollen außerdem zwei Spieler aus dem Academy-Team der 100 Thieves zum LCS-Roster für 2023 gehören. In Berichten von LEC Wooloo und anonimotum hieß es, dass sowohl Top-Laner Milan 'Tenacity' Oleksij als auch Support-Spieler Alan 'Busio' Cwalina eine Beförderung erhalten.

Spekuliertes LCS-Roster der 100 Thieves:

ca lol_top Milan 'Tenacity' Oleksij
tr lol_jun Can 'Closer' Çelik
dk lol_mid Søren 'Bjergsen' Bjerg
us lol_bot Yiliang 'Doublelift' Peng
us lol_sup Alan 'Busio' Cwalina

Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: