WERBUNG:

EDG-Star Viper kehrt in die LCK zurück: Neues Top-Team in Korea?

Geposted von Funk1ll3r,
Ein großer Name kehrt offiziell in die LCK zurück: Do-hyeon 'Viper' Park wird im kommenden Jahr wieder in seiner Heimat für Hanwha Life Esports spielen. Die Organisation enthüllte den Bot-Laner am Dienstag als ersten Neuzugang.

Für den 22-Jährigen ist dies nicht nur die Rückkehr nach Südkorea, sondern auch zu Hanwha Life Esports. Der Superstar war bereits von Mai 2020 bis November 2020 ein Teil der Organisation, nachdem er mit Griffin aus der LCK abgestiegen war. Nach einem neunten Platz in der südkoreanischen Top-Liga mit einer katastrophalen Bilanz von 2:16 wechselte Viper zum Jahr 2021 zu EDward Gaming nach China und gewann daraufhin neben der LPL auch die World Championship.



Das abgelaufene Jahr gestaltete sich für den Bot-Laner allerdings weniger erfolgreich: Im Spring Split erreichte er mit EDG lediglich den 7./8. Platz, im Summer Split gelang zumindest Rang drei und bei den Regional Finals die Qualifikation für die diesjährige World Championship. Im Viertelfinale scheiterte der Titelverteidiger jedoch am späteren Überraschungssieger DRX.

Viper könnte nicht der einzige große Name sein, der sich Hanwha Life Esports anschließt. Gerüchten zufolge soll der 22-Jährige auch Yae-chan 'Scout' Lee mit sich bringen. Der südkoreanische Mid-Laner repräsentiert seit März 2016 EDward Gaming und hat davor in der LCK nur ein einziges Spiel für T1 bestritten. Weiterhin soll das Duo nach Angaben von LNG Esports-Profi Tae-sang 'Doinb' Kim auf Tae-min 'Clid' Kim als Jungler bestehen. Dieser wurde am Dienstag offiziell bei FunPlus Phoenix verabschiedet.

Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: