WERBUNG:

Ex-World-Champion Impact verlässt EG: Wechsel zu LCS-Konkurrenz?

Geposted von Funk1ll3r,
Der frühere World Champion Eon-Yeong 'Impact' Jung verlässt die Evil Geniuses nach zwei Jahren. Dies hat die LCS-Organisation offiziell am Sonntag bekannt gegeben. Sein Vertrag läuft zum Start der Transferphase am Dienstag aus. Der erfahrene Top-Laner schloss sich den Evil Geniuses Ende 2020 an und feierte im abgelaufenen Frühling überraschend seinen fünften LCS-Titel, nachdem er zuvor 2018 und 2019 mit Team Liquid viermal in Folge die nordamerikanische Liga gewonnen hatte. Beim diesjährigen Mid-Season Invitational scheiterte der Südkoreaner mit EG im Halbfinale, bei der World Championship war nach einer schwachen Gruppenphase früh Schluss.



Wohin es den 27-Jährigen verschlägt, steht offiziell noch nicht fest. Er wurde aber am Montag in einem Bericht auf blix.gg von Alejandro 'anonimotum' Gomis mit FlyQuest in Verbindung gebracht, denn beide Parteien sollen sich bereits mündlich auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben. Eine Rückholaktion von Team Liquid, das angeblich großes Interesse am Spieler hatte, sei zudem gescheitert.

FlyQuest wurde erst Ende September von der Viola Family, dem Besitzer von Sunrise Sports & Entertainment, gekauft. Das Unternehmen steht hinter dem amerikanischen Eishockey-Team Florida Panthers. Impact soll dabei nicht der einzige namhafte Profi sein, der sich in dieser Off-Season auf der Liste des LCS-Teams befindet. In verschiedenen Medienberichten hieß es, dass auch der frühere TSM-Jungler Mingyi 'Spica' Lu, Team Liquids Support-Juwel Bill 'Eyla' Nguyen und der südkoreanische Mid-Laner Dae-gwang 'VicLa' Lee von KT Rolster 2023 für FlyQuest spielen sollen.

Teaserbild: Lance Skundrich - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: