WERBUNG:

LCK gibt neues Playoff-Format bekannt

Geposted von Craine,
Die LCK wird ab 2023 auf ein neues Playoff-Format umstellen. Mit Beginn des Spring Splits setzt die höchste LoL-Spielklasse Koreas auf Double-Elimination. Außerdem teilen sich fortan LCK- und LCK-Challenger-League-Teams ihre Roster. Die LCK gab über Twitter bekannt, dass die Liga ab dem kommenden Spring Split in den Playoffs auf ein Double-Elimination-Format setzen wird. An den Entscheidungsspielen werden die besten sechs Teams des Splits teilnehmen, wovon die beiden Top-Teams direkt in Runde 2 starten. Die Plätze drei bis sechs treten in Runde 1 gegeneinander an, wobei der Drittplatzierte wählen darf, ob er gegen Platz fünf oder sechs des Splits in die Playoffs starten möchte.



Die Verlierer aus Runde 1 scheiden aus den Playoffs aus, während ab Runde 2 das Double-Elimination-Format greift: Nach einer Niederlage in Round 2 rutschen die Teams in das Lower-Bracket der dritten Runde. Der Sieger dieses Matches trifft dann in Runde 4 auf den Verlierer des R3-Upper-Brackets. Das Gewinnerteam dieser Begegnung löst das zweite Ticket für das Finale, wo es gegen den Sieger der dritten Runde antritt. Alle Playoff-Partien werden in Best-of-Fives ausgetragen.

Geteilte Roster mit der LCK Challenger League



Ab 2023 operieren die LCK- und LCK-Challenger-League-Teams mit sogenannten 'integrated rosters'. Das bedeutet, dass Spieler und Coaches flexibel in beiden Teams eingesetzt werden können. Die geteilten Roster dürfen maximal 20 Spieler und 11 Coaches umfassen. Darüber hinaus wird die Challenger-League im kommenden Jahr in demselben Format ausgetragen wie die höchste Spielklasse Südkoreas.

Wie findet ihr das neue Playoff-Format der LCK?

Teaserbild: LCK

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: