WERBUNG:

Sensation in der LEC? DFM-Star soll erster Japaner in Europas Königsklasse werden

Geposted von Funk1ll3r,
Spielt im kommenden Jahr erstmals ein japanischer Profi in der LEC? Murase 'Evi' Shunsuke, der langjährige Star von DetonatioN FocusMe, soll sich mit Team Heretics mündlich auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben. Dies berichtete Alejandro 'anonimotum' Gomis von blix.gg am Freitag. Der aktuelle Vertrag des erfahrenen Japaners bei DetonatioN FocusMe läuft zum Start der diesjährigen Transferperiode am 22. November aus. Die spanische Organisation Team Heretics übernimmt offiziell zum Spring Split den LEC-Slot von Misfits Gaming, wie bereits Ende Juli bekannt gegeben wurde.

Ein Abschied von Evi wäre ohne Zweifel das Ende einer Ära, denn der 26-Jährige ist seit Ende 2017 ein Teil von DetonatioN FocusMe. Der Top-Laner gewann mit der erfolgreichen Organisation und seinem vorherigen Arbeitgeber Rampage in den vergangenen sechs Jahren insgesamt zehnmal die japanische LJL. Dabei qualifizierte er sich fünfmal für die World Championship und sorgte 2021 für eine Sensation: DFM erreichte als erstes Team der Region die Gruppenphase des wichtigsten Wettbewerbs in League of Legends.



Sollte er sich in der anstehenden Off-Season tatsächlich Team Heretics anschließen, wäre Evi der erste Japaner, der in einer der vier großen Regionen Europa, Nordamerika, Südkorea und China spielt. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll die spanische Organisation auch mit Sol-min 'Ruby' Lee von der Unicorns of Love Sexy Edition und Mertai 'Mersa' Sari, der dieses Jahr für Misfits Gaming die Maus schwang, antreten. Zusätzlich wird angeblich Jakob 'Jackspektra' Kepple, der 2022 für Team Heretics in der spanischen SuperLiga zu sehen war, zum LEC-Roster gehören. In einem solchen Fall wäre noch die Jungle-Position zu besetzen.

Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: