WERBUNG:

Riot bestätigt: Worlds und MSI bekommen Änderungen am Format

Geposted von Funk1ll3r,
Die Turnierformate der internationalen Wettbewerbe in League of Legends sind regelmäßig ein heißes Gesprächsthema in der Szene. Am Freitag hat Riot Games auf einer Pressekonferenz vor dem Finale der World Championship 2022 bestätigt, dass im kommenden Jahr beide Events Änderungen erfahren werden. "Ja, Änderungen an den Formaten kommen", enthüllte Naz Aletaha, Global Head of League of Legends Esports. "Als wir das Feedback im vergangenen Jahr gehört haben, haben wir diese Season genutzt, um das Thema so richtig anzugehen und zu evaluieren, an welchen Teilen der Formate wir arbeiten sollten, welche Teile aus unserer Sicht Verbesserungen benötigen." Die Verantwortlichen hätten dabei mit den Teams aus aller Welt zusammengearbeitet. Details wolle Riot zu Beginn der neuen Season verkünden.

Bereits jetzt steht allerdings fest, dass eine Veränderung, nach der sich zahlreiche Persönlichkeiten der Szene sehnen, nicht kommen wird. "Im Endeffekt sind die Worlds eines der größten Sportereignisse auf dem Planeten. Alle der größten Sportereignisse auf dem Planeten nutzen Single-Elimination als Herzstück ihres Turniers. Zumindest ab den Playoffs vorwärts werden wir weiterhin auf das Single-Elimination-Format setzen, weil dies den Einsatz auf das höchste Niveau hebt und wir glauben, dass das für ein so großes Turnier wie die Worlds wichtig ist", erklärte John Needham, Riot Games’ President of Esports.

Frust in der Szene



Die generelle Aussicht auf Veränderungen an den Formaten der World Championship und des Mid-Season Invitationals erhielt in der League-of-Legends-Szene positives Feedback, allerdings zeigten sich viele bekannte Gesichter enttäuscht darüber, dass die wichtigsten Teile der Wettbewerbe weiterhin ohne ein Double-Elimination-System stattfinden werden. Marc Robert 'Caedrel' Lamont, Ex-Profi und Caster, verwies beispielsweise auf Riots anderen großen E-Sport-Titel VALORANT, in dem die bedeutendsten Events mit massivem Erfolg Double-Elimination-Brackets nutzen.



Sein Kollege Andrew 'Vedius' Day teilt die Meinung des 26-Jährigen: "Ich werde noch auf weitere Informationen warten, aber kein Double-Elimination bei den Worlds oder dem MSI wäre ein massives L. Ich verstehe manche der Gründe, stimme aber einfach weiterhin nicht zu. Wir brauchen mehr von unseren größten Events des Jahres", so der erfahrene Kommentator.

Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: