WERBUNG:

Fnatic erreicht Main-Event - MAD Lions verpassen Überraschung gegen DRX

Geposted von Funk1ll3r,
Fnatic hat sich für das Main-Event der World Championship 2022 qualifiziert. Der dritte Seed aus Europa sicherte sich in der Nacht auf Montag den ersten Platz in der Gruppe A der Play-In-Phase. Die MAD Lions verpassten in der Gruppe B gegen DRX die Überraschung und müssen zwei Best-of-Five-Serien gewinnen. Fnatic eröffnete den letzten Tag der Play-Ins-Gruppenphase mit einem Erfolg gegen Beyond Gaming und erledigte damit die eigenen Hausaufgaben im Rennen um den Gruppensieg. Im Anschluss mussten die Europäer auf einen Triumph von DetonatioN FocusMe über die Evil Geniuses hoffen, um ohne einen Tiebreaker direkt das Main-Event zu erreichen - und so kam es am Ende auch. Das japanische Team bestätigte den eigenen Aufwärtstrend und machte gegen den LCS-Vertreter in einem spannenden Duell nach 40 Minuten seinen dritten Sieg in Folge perfekt.

Damit beförderte DetonatioN FocusMe Fnatic auf Rang eins der Tabelle und erzwang zusätzlich zwei Tiebreaker um die Plätze zwei und drei. Im ersten dieser beiden Best-of-Ones zum Abschluss des Tages standen sich wie bereits wenige Stunden zuvor DFM und EG gegenüber. Kacper 'Inspired' Sloma und Co. revanchierten sich dabei für die vorherige Pleite und schlugen direkt danach auch LOUD, wodurch sie sich den zweiten Platz sicherten.

MAD Lions belohnen sich nicht gegen DRX



Die Gruppe B hingegen kam ohne jegliche Tiebreaker aus, denn DRX beanspruchte mit dem fünften Sieg im fünften Spiel unangefochten den ersten Platz. Dabei mussten die Südkoreaner allerdings lange zittern, denn die MAD Lions spielten in dieser Partie ihre bis dahin beste Begegnung und waren insbesondere dank Javier 'Elyoya' Prades, der mit Bel'Veth zu einer großen Bedrohung wurde, auf einem guten Weg. Etwas dagegen hatten jedoch Hyuk-kyu 'Deft' Kim und Geon-woo 'Zeka' Kin, der mit Sylas (8/2/2) nicht aufzuhalten war. Zur Entscheidung kam es nach 33 Minuten, als die Löwen zwar den Baron erlegten, dabei aber nur İrfan 'Armut' Berk Tükek überlebte und DRX danach den Nexus zerstörte.



Royal Never Give Up nutzte im Anschluss die Niederlage der MAD Lions und triumphierte in einem kompetitiven Aufeinandertreffen über Saigon Buffalo. Damit schnappte sich das chinesische Team den zweiten Platz in der Gruppe B hinter DRX, das wie Fnatic vorzeitig für das Main-Event qualifiziert ist. Die MAD Lions als Dritter und Saigon Buffalo als Vierter stehen sich am Montagabend in einem Best-of-Five gegenüber. Der Gewinner fordert am Dienstagabend im Kampf um das Weiterkommen die Evil Geniuses. Zudem trifft am Montag LOUD auf DetonatioN FocusMe. Der Sieger spielt einen Tag später gegen RNG ebenfalls um ein Ticket für das Main-Event.

Spielplan für den vierten Tag der Play-In-Phase:



Sonntag (auf Montag), 2. Oktober (auf 3. Oktober):

22:00 UhrGruppe Atw Beyond Gaming vs. eu Fnatic0:1
23:00 UhrGruppe Abr LOUD vs. au Chiefs eSports Club1:0
00:00 UhrGruppe Ajp DetonatioN FocusMe vs. us Evil Geniuses1:0
01:00 UhrGruppe Btr Istanbul Wildcats vs. cl Isurus Gaming0:1
02:00 UhrGruppe Bkr DRX vs. eu MAD Lions1:0
03:00 UhrGruppe Bcn Royal Never Give Up vs. vn Saigon Buffalo1:0
04:00 UhrGruppe A (Tiebreaker #1)us Evil Geniuses vs. jp DetonatioN FocusMe1:0
05:00 UhrGruppe A (Tiebreaker #2)br LOUD vs. us Evil Geniuses0:1




Alle Begegnungen der World Championship 2022 könnt ihr im deutschen Broadcast auf unseren YouTube- und Twitch-Kanälen verfolgen.





Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: