WERBUNG:

Anonyme Champion-Selection soll in League of Legends eingeführt werden

Geposted von Funk1ll3r,
Riot Games hat am Freitagabend in einem Blog kommende Neuerungen außerhalb des eigentlichen Spiels in League of Legends enthüllt. Zu den Plänen des Entwicklers gehört auch, die Champion-Selection zu anonymisieren. "Heutzutage nutzen viele Spieler externe Webseiten und Third-Party-Apps, die alle möglichen Informationen über ihre Mitspieler liefern. Mit diesen Informationen ziehen Spieler häufig Schlüsse, die nicht unbedingt korrekt sind, und setzen ihre Mitspieler unter Druck, etwas zu tun, was sie nicht unbedingt möchten. Zum Beispiel, denselben Champion jedes Spiel zu wählen, weil er die höchste Winrate hat oder der meistgespielte Champion ist", schrieb Chris "Auberaun" Roberts, Game Loop Product Lead bei Riot Games.

Auberaun räumte in seinem Post ein, dass es auch legitime Gründe gebe, eine Lobby zu dodgen. Gleichzeitig existieren aus Sicht seines Teams aber viele Fälle, in denen dies nicht geschehen sollte. Um die Zahl, wie häufig User dodgen, "auf eine natürliche Weise" zu reduzieren, planen die Verantwortlichen bis zum Ende des Jahres die Anonymisierung der Champion-Selection in der Queue Ranked Solo/Duo, wodurch die Nicknames in der Lobby nicht mehr zu sehen wären. Dieser Schritt sei zumindest der wahrscheinliche Startpunkt der eigenen Vorgehensweise.

Änderung der Pick-Reihenfolge und Runen-Vorschläge



Ebenfalls eingeführt werden soll ein Feature aus der Mobile-Version Wild Rift. Riot Games wolle in Zukunft die Möglichkeit bieten, mit nur einem Tastendruck die Pick-Reihenfolge innerhalb des eigenen Teams zu verändern, damit eine ausführliche Kommunikation in der Lobby nicht mehr nötig ist.



Weiterhin kündigte Auberaun noch eine zusätzliche Hilfe in der Champion-Selection an. Das neue Feature soll sich dabei an einem bereits bestehenden Teil des Spiels orientieren, nämlich den vorgeschlagenen Items im Shop. Statt der Gegenstände seien allerdings in erster Linie die Runen das Thema der Funktion. Spieler sollen durch das Feature in der Lobby Vorschläge für die eigene Runenseite und Summoner Spells erhalten, um nicht mehr externe Webseiten nutzen zu müssen. Auberaun fügte seinem Post einen Screenshot als Beispiel hinzu, wie diese Funktion aussehen könnte.

Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: