WERBUNG:

LPL-Champion im Kreis der Top-Favoriten - JD Gaming im Worlds-Steckbrief

Geposted von Funk1ll3r,
Zum zweiten Mal nach 2020 ist JD Gaming bei einer World Championship dabei. Der frisch gebackene chinesische Champion gehört beim wichtigsten League-of-Legends-Turnier des Jahres zum engsten Favoritenkreis.

Der Weg zur World Championship



Region: China (LPL)

Seed: #1 - Erster Platz im LPL Summer Split (3:2 gegen Top Esports)




Roster



cn lol_top Jia-Hao '369' Bai
kr lol_jun Jin-hyeok 'Kanavi' Seo
cn lol_mid Qi 'Yagao' Zeng
cn lol_bot Jie 'Hope' Wang
cn lol_sup Yun-Feng 'Missing' Lou

Größte Erfolge




  • 2 x LPL-Champion
  • 1 x Worlds-Viertelfinale




So lief das Jahr 2022



Nach der ersten Worlds-Teilnahme im Herbst 2020 spielte JD Gaming insgesamt ein schwaches Jahr 2021. Im Sommer reichte es nur zu Platz zwölf in der LPL, obwohl das Roster im Vorjahr noch zweimal das Finale erreicht und eines gewonnen hatte. Zum abgelaufenen Spring Split entschieden sich die Verantwortlichen wenig überraschend für zahlreiche Wechsel: Jia-Hao '369' Bai, Jie 'Hope' Wang und Yun-Feng 'Missing' Lou ersetzten Xing-Ran 'Zoom' Zhang, Dong-wook 'LokeN' Lee und Ming-Hao 'LvMao' Zuo.

Jin-hyeok 'Kanavi' Seo, Qi 'Yagao' Zeng und ihre neuen Mitspieler erwischten einen dürftigen Start ins neue Jahr, denn die ersten zwei Best-of-Three-Serien in der LPL gegen die Top-Adressen EDward Gaming und Royal Never Give Up gingen verloren. Nach und nach steigerte sich JD Gaming allerdings und belegte zum Abschluss der regulären Saison nach sechs Erfolgen am Stück mit einer Bilanz von 11:5 den dritten Rang. In den Playoffs übersprang das Team somit die ersten zwei Runden und sicherte sich mit einem 3:2 über Weibo Gaming eine Top-4-Platzierung. Pleiten gegen RNG und Victory Five bedeuteten aber das Ende des Spring Splits.

Starker Sommer und packende Duelle mit Top Esports



Ohne personelle Änderungen im Sommer war JD Gaming in der regulären Saison kaum zu stoppen. Das Quintett um Jungle-Star Kanavi fuhr zum Auftakt in den neuen Split sechs Siege ein und musste sich lediglich FunPlus Phoenix und Royal Never Give Up jeweils mit 1:2 geschlagen geben. Mit einer Bilanz mit 14:2 Best-of-Three-Serien sowie einer Game-Differenz von +20 sicherte sich JDG den ersten Platz in der Abschlusstabelle und durfte somit im Double-Elimination-Teil der Playoffs starten.



Dort deklassierte der Favorit zunächst LNG Esports mit 3:0, ehe es zu einem äußerst umkämpften Best-of-Five gegen Top Esports kam. Beide Teams hatten 2020 die LPL beherrscht und jeweils ein Finalduell gegen den Kontrahenten mit 3:2 gewonnen - und auch dieses Mal ging es über die volle Distanz von fünf Spielen. JD Gaming geriet mit 0:2 in Rückstand, drehte aber die Serie und erreichte mit einem 3:2-Triumph das große Finale.

Nur wenige Tage später stand das erneute Aufeinandertreffen mit Top Esports auf dem Programm, das EDG im Lower-Bracket mit 3:0 ausgeschaltet hatte. Zum vierten Mal in den LPL-Playoffs kam es zur Begegnung zwischen TES und JDG, zum vierten Mal fiel die Entscheidung erst in einem fünften Game: 369 und seine Kollegen mussten zwar zweimal den Ausgleich hinnehmen, im letzten Spiel dieses Finales hatten sie aber die Nase vorn und krönten sich mit einem 3:2-Erfolg zum neuen Champion Chinas.



Ausblick auf die Worlds



JD Gaming gehört ohne Zweifel zum engsten Favoritenkreis bei der diesjährigen World Championship. Der erste Seed aus China beeindruckte im Sommer mit einer außergewöhnlichen Regelmäßigkeit und sicherte sich zum zweiten Mal nach Spring 2020 den LPL-Titel. Den chinesischen Thron zu besteigen, ist aufgrund der hohen Leistungsdichte stets eine komplizierte Aufgabe. Top Esports verlangte JDG in den jüngsten Playoffs alles ab, konnte den Kontrahenten allerdings in keiner der beiden Best-of-Five-Serien besiegen.

Mit viel Rückenwind und starken Auftritten von Top-Laner 369, dem im Laufe seiner Karriere immer wieder große Leistungsschwankungen nachgesagt wurden, und Mid-Laner Yagao, über den im vorherigen Roster wohl am seltensten gesprochen wurde, geht JD Gaming in das Main-Event der World Championship. In der Gruppe B kommt es zum Wiedersehen mit DWG KIA, denn bereits 2020 landeten die Organisationen gemeinsam in einer Gruppe. Damals endete der direkte Vergleich mit einem 1:1. G2 Esports und ein Team aus der Play-In-Phase komplettieren das Quartett.

In der Gruppe B ist JD Gaming der klare Favorit auf das Weiterkommen, während es dahinter im Rennen um das zweite Ticket für das Viertelfinale enger zugehen sollte. Das chinesische Team hat nach dem Titelgewinn in der stärksten Region der Welt ambitionierte Ziele und alles andere als der Einzug ins Halbfinale wäre eine große Enttäuschung. Sollte JDG am Ende die Worlds-Trophäe für sich beanspruchen, wäre es definitiv keine Überraschung.



Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: LPL / Twitter @lplenglish

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: