WERBUNG:

"Es ist ein unglaubliches Gefühl": NoNeedOrga steigt in Division 1 auf

Geposted von Craine,
NoNeedOrga hat den Aufstieg in die erste Division der Strauss Prime League geschafft. Am Dienstagabend siegte das Streamer-Team um Frederik 'NoWay' Hinteregger im entscheidenden Relegationsspiel per Reverse-Sweep mit 3:2 gegen Hertha BSC eSport und löste damit das letzte Ticket für die höchste Spielklasse. Zu Beginn der Saison setzte sich das Streamer-Quintett ein Ziel: alles daran zu setzen, noch einmal in die oberste League-of-Legends-Liga Deutschlands aufzusteigen. Nach einem überraschend starken Spring und einem durchwachsenen Summer Split erreichten Lukas 'Karni' Steininger und Co. im Sommer knapp die Playoffs der zweiten Division, krönten ihre Saison daraufhin mit dem unerwarteten Ligatitel und qualifizierten sich für die Relegation. Dort unterlag das Team im Upper-Bracket-Finale Wave Esports und musste sich mit seinem Division-2-Rivalen Hertha BSC eSport um den Traum vom Aufstieg duellieren.

Die Best-of-Five-Serie startete allerdings sehr einseitig, doch nachdem Bot-Laner Samet 'Coldraa' Safran die Berliner durch zwei herausragende Spiele auf Jinx mit 2:0 in Führung gebracht hatte, wachte NNO im dritten Game auf: Mit einem gewagten Flash-Play sicherte NNO-Star Niklot 'Tolkin' Stüber seinem Team im Mid-Game drei wichtige Shutdowns, die den Goldvorsprung von Hertha egalisierten. In einem letzten Teamfight konnte das Streamer-Team endgültig das Ruder herumreißen und den Zwischenstand auf 1:2 verkürzen.

NoNeedOrga dreht Best-of-Five-Serie



Im vierten Spiel glänzte Jungler Muhammed 'Agurin' Kocak mit einer herausragenden Drachen-Kontrolle. Nachdem NoNeedOrga den Elder Drake erlegt hatte, war Hertha im anschließenden Kampf ohne Chance und musste sich zum zweiten Mal an diesem Abend geschlagen geben. Auch das fünfte und letzte Game entschied sich am großen Drake: Bevor ein Fight starten konnte, teleportierten sich Tolkin und NoWay in die feindliche Basis, was die Hauptstädter zum Rückzug zwang. Mit dem dadurch kampflos erhaltenen Buff bezwang NNO anschließend die alte Dame ein weiteres Mal und machte den Aufstieg in die erste Division perfekt.



Damit konnte die Freundesgruppe der passionierten LoL-Veteranen ihren Traum wahr machen. Die bekannten Gesichter der deutschen Szene werden im kommenden Spring Split in der ersten Division der Prime League an den Start gehen. "Es ist ein unglaubliches Gefühl, das erreicht zu haben", sagte NNOs Bot-Laner Daniel 'Broeki' Broekmann im Post-Game-Interview. Bevor NoNeedOrga jedoch in seinen ersten Split als Erstligist starten kann, steht zunächst noch der Strauss Prime Super Cup an. Dieser beginnt am 5. Oktober, neben dem Streamer-Quintett nehmen weitere Teams der drei höchsten Divisionen der Prime League teil.



Teaserbild: Strauss Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: