WERBUNG:

Klassenerhalt geglückt: Wave Esports bleibt in der Prime League

Geposted von Craine,
Wave Esports wird im kommenden Spring Split erneut in der ersten Division der Strauss Prime League spielen. Das Team um Mid-Laner Erkan 'Envy Carry' Senol setzte sich am Samtagabend in der Relegation mit 3:1 gegen NoNeedOrga durch und sicherte sich so den Klassenerhalt. Den ersten der beiden noch verfügbaren Startplätze innerhalb der höchsten LoL-Liga der DACH-Region sicherte sich Wave Esports: Nach ihrem Erfolg gegen Hertha BSC eSport gewann das Team des Junglers Salah 'MiraiX' Eddine Imimouni am Samstag nun auch gegen das Veteranen-Team NoNeedOrga und machten damit zum zweiten Mal in Folge den Klassenerhalt perfekt. Damit konnte das zum Sommer fast vollständig ausgewechselte Roster den katastrophalen Spring-Split seiner Vorgänger letztlich noch ausbügeln.

Im ersten Spiel der Serie setzte das Quintett des einzigen österreichischen Teams der Liga einmal mehr auf seinen Mid-Laner Envy Carry und baute seine Komposition um dessen Yasuo herum. Dies mündete nach 37 Minuten dann auch in der 1:0-Führung für den Erstligisten. Zu Game 2 wachten die Champions der zweiten Division dann jedoch auf. Letztlich spielentscheidend war vor allem das überragende Spiel von Daniel 'Broeki' Broekmann, das zum 1:1-Ausgleich führte und Fans weiterhin an den Aufstiegstraum des Influencer-Teams hoffen ließ.



Dementsprechend spannend gestaltete sich auch die dritte Partie des Abends, in der Envy Carry sogar mit einem Ekko-Pick überraschte. Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen, doch mit zwei gewonnenen Teamfights im Mid-Game setzte sich Wave uneinholbar von seiner Konkurrenz ab, sodass MiraiX und Co. mit 2:1 in Führung gingen. Doch auch Game 4 läutete nicht das von vielen ersehnte Comeback samt Silver Scrapes ein, stattdessen wurden die DACH-Routiniers mit einem Stomp aus der Kluft gespült. Ausgerechnet ihr ehemaliges Teammitglied Envy Carry besiegelte mit einem Quadrakill das Schicksal der Zweitligisten, die nun am kommenden Dienstag im Lower-Bracket einmal mehr auf die Hertha treffen.



Dort duellieren die beiden Teams sich in ihrem achten Aufeinandertreffen des Jahres um den letzten verbleibenden Startplatz im kommenden Spring Split der ersten Division der Strauss Prime League. In einer letzten Best-of-Five-Serie entscheidet sich, ob die Berliner ihr Ziel vom direkten Aufstieg nach der Gründung ihres LoL-Teams erreichen, oder ob NNO sich den Traum erfüllt, noch ein weiteres Mal in der höchsten deutschen League-of-Legends-Liga zu spielen.



Auch das alles entscheidende Best-of-Five könnt ihr live auf dem Twitch- oder YouTube-Kanal der Prime League verfolgen. Ab 17 Uhr empfängt euch der Host Niklas "Bart" Eigen in der letzten Preshow des diesjährigen Summer-Splits, die erste Partie der Serie beginnt gegen 18 Uhr.



Alle weiteren infos zur Prime League findet ihr in unserer Coverage




Teaserbild: Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: