WERBUNG:

BDS Academy überrennt GameWard und steht im Finale der European Masters

Geposted von Craine,
Team BDS Academy hat am Mittwochabend das erste Finalticket der Amazon European Masters Summer 2022 gelöst. Der Vizemeister der LFL deklassierte die Ligakonkurrenz GameWard mit 3:0 und trifft damit am kommenden Sonntag auf den Sieger der Serie zwischen dem spanischen Meister Team Heretics und dem französischen First-Seed LDLC OL. Nachdem der französische Vizemeister im Viertelfinale bereits Vitality.Bee bezwang, hat Team BDS Academy mit GameWard nun einen weiteren Ligakonkurrenten mit einem 3:0 aus dem Turnier geworfen. In drei letztlich eindeutigen Partien dominierte BDSA das Best-of-Five und setzt damit seinen Turnierlauf weiterhin ohne Niederlage fort. Für den vierten Seed der LFL, der sich bis zum fanzösischen Duell im Halbfinale ungeschlagen durch die Play-Ins und die Main-Stage spielte, enden damit die European Masters.



Dabei sah es im ersten Spiel keineswegs aussichtslos für den Vierten des LFL-Summer-Splits aus: Bis ins Mid-Game hinein boten der ehemalige Prime-League-Spieler Nihat Dzhelal 'Innaxe' Aliev und Co. dem LEC-Academy-Team sogar die Stirn, konnten mit den gut koordinierten Teamfights dann jedoch nicht mithalten. In Folge explodierte GameWards Nexus nach 32 Minuten zum ersten Mal am Mittwochabend. Auch in Spiel zwei ging der mit der Red-Side einhergehende Last-Pick für GameWard erneut nicht auf. Letztlich brachte ein Teamfight in der 28. Minute die endgültige Entscheidung sowie die 2:0-Führung für Team BDS Academy.

Mit dem Seitentausch auf die Blue-Side sicherte sich GameWard dann Lucian als First-Pick, der mit Nami zusammen das Early-Game gewinnen sollte. Dieser Plan ging auch auf, bis Team BDS sich über seinen LEC-erfahrenen Top-Laner Adam 'Adam' Maanane zurück ins Spiel kämpfte. Mit einem Catch in GameWards Jungle fand der französische Vizemeister dann in der 29. Minute die Möglichkeit, das Spiel und die Serie für sich zu entscheiden.

Meister-Duell entschiedet über zweites Finalticket



Im zweiten Halbfinale spielen am Donnerstag der spanische Meister und Einhornbezwinger Team Heretics sowie der französiche First-Seed LDLC OL den letzten Finalteilnehmer aus. Beide Teams erreichten mit einem 3:2-Erfolg im Viertelfinale jeweils nur denkbar knapp die Runde der besten vier Squads. Gerade deshalb verspricht das Duell der ERL-Champions besonders spannend zu werden.



Doch auch die beiden potenziellen Finalbegegnungen garantieren erstklassiges League of Legends: Sollte sich Team Heretics im Halbfinale durchsetzen, erhält das Quintett im Finale eine Revanche gegen BDSA, dem sie sich in der Gruppenphase zwei Mal geschlagen geben mussten. Wenn LDLC hingegen ins Finale einzieht, stellt das Endspiel der European Masters ein Rematch des diesjährigen LFL-Finales dar, in dem Team BDS Academy dem Quintett aus Lyon mit 1:3 unterlag. Gleichzeitig wäre dies das dritte Best-of-Five beider Teams in diesem Sommer, wovon jedes jeweils eins gewinnen konnte.

Welches Team wird das zweite Halbfinale gewinnen und trifft im Finale auf Team BDS Academy?

Teaserbild: Team BDS

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: