WERBUNG:

EU Masters: Ex-Einhorn iBo schlägt den Unicorns of Love die Hörner ab

Geposted von Craine,
Die Unicorns of Love Sexy Edition unterlag am Sonntag dem spanischen Meister Team Heretics im Viertelfinale der Amazon European Masters mit 2:3. Ausgerechnet ihr ehemaliger Teamkollege Marcin 'iBo' Lebuda beendete im entscheidenden fünften Spiel die rosaroten Titelträume. Mit dem Ausscheiden aus dem europäischen Turnier endet der erfolgreichste Summer Split der Hamburger Einhörner. Dabei machten sie es dem spanischen Meister keineswegs leicht: Nach ihrer dominanten Gruppenphase ließen Sol-min 'Ruby' Lee und Co. sich auch nach einem dreißigminütigen Stomp im ersten Game der Serie nicht aus der Fassung bringen und glichen in Spiel 2 souverän zum 1:1 aus. Vor allem Daniel 'Scarface' Aitbelkacem konnte erneut auf seinem Gangplank glänzen und sorgte mit einem Triplekill für die Entscheidung.



In der dritten Partie trat Team Heretics dann erstmals in dem Best-of-Five auf der Blue-Side an und sicherte seinem Bot-Laner Jakob 'Jackspektra' Kepple mit dem First-Pick dessen Comfort-Champion Aphelios, auf dem er 30 Minuten später mit einem Pentakill das Game entschied und seinem Team so zur 2:1-Führung verhalf. Doch auch mit dem Rücken zur Wand zeigten sich die Unicorns unbeeindruckt: Trotz des anfänglichen Rückstands brachte der rosarote Jungler Lukas 'Lurox' Thoma seinen Mid-Laner ahead, sodass das Duo die Serie fast im Alleingang auf 2:2 ausglich und somit die Silver Scrapes ertönen ließ.

Der Viertelfinal-Fluch wiederholt sich



Das fünfte und entscheidende Spiel gingen beide Teams äußerst vorsichtig an. Mit dessen Main-Champion Draven hatte der spanische Meister das Spiel einmal mehr in Jackspektras Hände gelegt. Letztlich beendete jedoch iBo, der ehemalige Top-Laner der Unicorns, die rosaroten Träume vom Halbfinale: Nach einem Dragonfight hinderte er die Einhörner mit einem Flank am sicheren Rückzug. Als Aatrox aktivierte der Pole dessen bezeichnende Ultimate World Ender und vernichtete daraufhin im River den Champion der Prime League, in dessen Trikot er noch im vergangenen Frühling an den European Masters teilnahm. Damals schieden die Einhörner ebenfalls im Viertelfinale aus und unterlagen dem späteren Turniersieger Karmine Corp.



Damit wird Team Heretics im ersten Halbfinale am Mittwoch gegen den französischen Meister LDLC OL antreten. Im zweiten Halbfinale trifft am Donnerstag im LFL-Duell der französische Vizemeister Team BDS auf den vierten Seed GameWard. Das Finale der EU Masters steigt am 25. September. Alle Spiele könnt ihr jeweils ab 17 Uhr live bei Summoner's Inn auf Twitch und YouTube verfolgen.

Nach dem Ausscheiden der Unicorns seid ihr gefragt: Welche Teams schaffen ins Finale?

Teaserbild: Amazon European Masters

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: