WERBUNG:

Frankreich nicht zu stoppen: Drei LFL-Teams im Halbfinale

Geposted von Funk1ll3r,
Die französischen Vertreter sind bei den Amazon European Masters Summer 2022 nicht zu stoppen. Mit Team BDS Academy, GameWard und LDLC OL stehen drei Teams aus der La Ligue Française (LFL) im Halbfinale des Turniers. Am Samstagabend standen sich im dritten Viertelfinale der European Masters die beiden französischen Academy-Teams von Team BDS und Team Vitality gegenüber. Dieses Duell war auch aus deutscher Sicht interessant, denn es war das Aufeinandertreffen der beiden deutschen Mid-Laner Steven 'Reeker' Chen und Dimitri 'Diplex' Ponomarev. Ersterer beeindruckte mit seinem Team insbesondere in den ersten zwei Spielen der Best-of-Five-Serie, die in lediglich rund 29 und 31 Minuten gewonnen wurden.

Vitality.Bee wehrte sich im dritten Game und führte nach weniger als 20 Minuten mit fast 5.000 Gold, konnte damit allerdings kein Comeback einleiten. Team BDS Academy reduzierte dieses Golddefizit und beanspruchte in der 34. Minute die Hextech Soul für sich. Kurz danach sicherte sich das Team auch den einzigen Baron Nashor des Spiels und beendete mit dem Buff das Game zum 3:0.

GameWard stark, LDLC siegt nach doppeltem Rückstand



Ebenfalls stark präsentierte sich am Donnerstag der vierte französische Seed GameWard. Das Lineup mit fünf ehemaligen Prime-League-Akteuren überrollte X7 Esports aus der NLC in den ersten zwei Spielen in knapp 28 sowie 29 Minuten.

Der frühere LEC-Support Raymond 'kaSing' Tsang und seine Kollegen kamen in einem wilden dritten Game von einem 4.000-Gold-Rückstand nach zwölf Minuten zurück, schnappten sich über 20 Minuten später die Infernal Soul und einen zweiten Baron-Buff, am Ausgang änderte dies jedoch nichts: In der 42. Minute ging der wichtige Elder Drake an GameWard, das daraufhin für die Entscheidung sorgte. Insgesamt fielen in diesem Spiel satte 64 Kills, für 40 davon war das LFL-Team verantwortlich.



Deutlich enger gestaltete sich hingegen das Viertelfinale zwischen LDLC OL und Dusty am Freitag. Der NLC-Champion ging in der Serie überraschend zweimal in Führung, ehe Frankreichs Nummer eins zweimal in unter einer halben Stunde zurückschlug. Auch im entscheidenden Game lief es schnell - nach einer Viertelstunde führte LDLC OL mit 2.500 Gold, die Vorentscheidung bescherte eine Aktion in der 25. Minute. Ein Kill gegen Paul 'Stend' Lardin erlaubte es dem LFL-Vertreter, den Baron zu attackieren. Mit dem Buff setzte sich das Team direkt in einem Fight durch, zerstörte zunächst einen Inhibitor und wenige Minuten später auch den Nexus zum 3:2-Triumph.

Somit kommen die ersten drei Halbfinalisten ausnahmslos aus der französischen Liga. Das letzte Team für diese Runde der Playoffs wird am Sonntagabend ermittelt. Der Prime-League-Meister Unicorns of Love Sexy Edition trifft ab 17:00 Uhr auf Spaniens ersten Seed Team Heretics um den früheren USE-Top-Laner Marcin 'iBo' Lebuda. Der Sieger spielt am Mittwoch im ersten Halbfinale gegen LDLC OL. Am Donnerstag stehen sich noch Team BDS Academy und GameWard gegenüber. Das große Finale der EU Masters steigt am kommenden Sonntag, dem 25. September.



Die European Masters 2022 könnt Ihr live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Michal Konkol - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: