WERBUNG:

Mini-Reworks für Miss Fortune, Maokai und Hecarim in Patch 12.17

Geposted von Craine,
Patch 12.17 ist am Donnerstag auf die Live-Server von League of Legends gespielt worden. Mit dem letzten Update vor dem Worlds-Patch möchte Riot Games vor allem den Champions den Wind aus den Segeln nehmen, die die Playoffs aller Regionen dominiert haben. Gleichzeitig sollen durch kleine Buffs seltene Gäste in die Kluft zurückkehren, während Maokai, Hecarim und Miss Fortune umfangreichere Anpassungen erhalten.
Alle Änderungen von Patch 12.17 in der Übersicht.


Gameplay-Anpassungen für MF, Hecarim und Maokai



Die Idee hinter Miss Fortune war, Spieler:innen flexibel zwischen Crit- und Lethality-Builds wählen zu lassen. Mit Lethality-Items wurde ihre Spielidentität jedoch schnell zu einem Spam ihrer E-Fähigkeit, ohne den Q-Spell zu berücksichtigen. Nun soll Crit-MF gebufft werden, während Lethality-Fans gleichzeitig öfter Double Up (Q) zum Harassen nutzen sollen. Dafür erhält der Skill einen höheren Base-Damage und hat fortan eine Cast-Time, die der Attack-Time entspricht. Die E-Fähigkeit hingegen bekommt eine längere Abklingzeit auf höheren Leveln und verursacht künftig weniger Schaden. Ebenfalls skaliert der Slow nicht mehr mit der Stufe des Spells, sondern mit Ability-Power.



Hecarim musste in den letzten Seasons ein Auf und Ab erleben und war entweder viel zu stark oder ein wenig zu schwach im Jungle. Deshalb passt das Balancing-Team in 12.17 die Werte seiner Fähigkeiten neu an. Zunächst besitzt Hecarim ab sofort weniger Grundrüstung und erhält weniger HP pro Level. Seine Q-Fähigkeit skaliert besser mit Attack-Damage, verfügt jedoch dafür über weniger Base-Damage. Die einzig neue Eigenschaft erhält sein W-Spell: Während Spirit of Dread (W) aktiviert ist, bekommt Hecarim zusätzliche Rüstung und Magieresistenz.

Seine E-Fähigkeit wird im Ausgleich zum Q- und W-Spell hingegen generft. Mindest- und Maximalschaden skalieren schlechter mit AD und auch der Knock-Back wird um 100 Units verkürzt. Außerdem besitzt die Fähigkeit fortan auf allen Rängen eine Abklingzeit von 18 Sekunden. Ebenfalls wird die identitätsstiftende Ultimate abgeschwächt: Auf maximaler Distanz werden Gegner von Onslaught of Shadows (R) nur noch 1,5 anstatt 2 Sekunden lang verängstigt.



Maokai soll ab Patch 12.17 seine Wurzeln wieder auf der Top-Lane und im Jungle schlagen können, ohne dabei die Möglichkeit des Support-Playstyles zu verlieren. Dazu wird seine Passive so angepasst, dass Angriffe großer Jungle-Monster die Abklingzeit um 1,5 Sekunden verringern. Dafür wird aber der Base-Heal ein wenig abgeschwächt, während das Scaling mit dem maximalen Leben höher ausfällt. Außerdem wird der Schaden seiner Q-Fähigkeit im frühen Spiel verringert, im späteren Spiel jedoch erhöht. Zusätzlich richtet sie nun Schaden in Höhe eines Teils des maximalen Lebens an Champions und Bonusschaden an Monstern an.



Im Gegensatz dazu verursacht der Sapling Toss (E) keinen prozentualen HP-Schaden mehr. Allerdings skaliert die Fähigkeit nun mit AP und Bonus-HP. Darüber hinaus sinken die Manakosten bei steigender Verlangsamung. Außerdem bewegt sich Maokais Ultimate ab diesem Patch mit einer höheren Geschwindigkeit. Zusätzlich erhält er nun, sobald Gegner getroffen werden, einen Movement-Speed-Buff, der über 2 Sekunden hinweg abfällt.

Aus den Playoffs gelernt: Nerfs für Sivir, Ahri und Wukong



Um der forschen Füchsin Ahri ein wenig die Krallen zu stutzen, verkürzt Riot Games ihre Charm-Duration im Early-und Mid-Game: Die Verzauberungsdauer ist auf den ersten vier Stufen geringer. Bei Wukong werden lediglich die zwei Basiswerte Movement-Speed und Attack-Speed etwas reduziert. Ein weiterer Dorn im Auge des Entwicklerteams ist Sivir. Durch ihr Mini-Rework ist sie zur besten AoE-Schützin des Spiels aufgestiegen. Um ihre Lane- und Teamfight-Dominanz abzuschwächen, profitieren ihre Ricochets zukünftig weniger von ihrem AD-Wert. Gleichzeitig erhält Sivir weniger AD pro Level.



Des Weiteren werden noch die beliebten Playoff-Picks Trundle und Azir generft. Shurimas Kaiser soll sich von nun an erst im Mid-Game vollends auf seine Sandsoldaten verlassen können. Der Cooldown seiner W-Fähigkeit wird im Early-Game erhöht und das AP-Scaling verringert. Wie schon beim Kaiser wird auch beim König der W-Spell abgeändert. Trundles Frozen Domain besitzt fortan auf allen Rängen einen um drei Sekunden höheren Cooldown. Außerdem werden ebenfalls noch Nami, Renekton, Sylas und Taric abgeschwächt.

Roamer aufgepasst: Buffs für Nocturne und Twisted Fate



Auf Patch 12.17 könnten vor allem Spieler:innen auf ihre Kosten kommen, die gern über die Karte roamen, denn mit Kassadin, Nocturne und Twisted Fate werden mehrere dafür ideale Champions gebufft. Außerdem sollen diese auch für mehr Abwechslung und Action bei den Worlds sorgen. Nocturne darf sich durch einen höheren Attack-Speed und eine geringere Abklingzeit auf seiner Passive über einen schnelleren Jungle-Clear freuen. Kassadin soll in Zukunft weiterhin eine solide Option gegen Mages sein - dafür wird sein Q-Spell gebufft, indem der Cooldown auf allen Rängen um eine Sekunde gesenkt wird und der Skill weniger Mana kostet.

Twisted Fate ist laut Riot Games in letzter Zeit oftmals auf den regelmäßigen Einsatz seiner blauen Karten angewiesen gewesen. Um das zu ändern und ihm einen diverseren Spielstil zu ermöglichen, werden in Patch 12.17 die Manakosten seiner W-Fähigkeit erheblich gesenkt. Auf den niedrigen Rängen sind es 10 Mana weniger, auf höchster Stufe ganze 30. Außerdem skaliert sein Q-Spell nun besser mit AP. Weiterhin gebufft werden noch Camille, Ezreal, Graves, Rell und Sett.



In Patch 12.17 werden außerdem die Kosten der Stopwatch um 100 Gold angehoben, sodass die Items Guardian Angel und Zhonya's Hourglass ebenfalls teuerer werden. Dafür erhält der GA aber noch fünf zusätzliche AD, während das Stundenglas mehr AP und Ability-Haste mit sich bringt. Die detaillierten Änderungen aller Champions und Items könnt ihr in Riots offizieller Patch-Übersicht nachlesen. Zur deutschen Version geht es hier.

Wie seht ihr die Änderungen? Welche Ansätze gefallen euch gut und was vermisst ihr noch?

Alle Bilder von Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: