WERBUNG:

MSI-Champion RNG letzter Worlds-Teilnehmer aus China

Geposted von Funk1ll3r,
Royal Never Give Up hat sich als viertes Team aus China für die World Championship 2022 qualifiziert. Der Sieger des Mid-Season Invitationals setzte sich am Sonntag im letzten Match der LPL Regional Finals mit 3:2 gegen LNG Esports durch. Royal Never Give Up hatte bereits am Freitag im Duell um den dritten Worlds-Slot der Region gegen den aktuellen World Champion EDward Gaming einen 2:0-Vorsprung verspielt und auch gegen LNG Esports deutete vieles darauf hin. Yuan-Hao 'Xiaohu' Li und Co. erwischten einen idealen Start und siegten in einem überzeugenden ersten Game nach rund einer halben Stunde. Im zweiten Spiel führten Tae-sang 'Doinb' Kim und seine Kollegen zwischenzeitlich mit 4.000 Gold, ein Baron-Steal von Yang-Wei 'Wei' Yan ließ den Gegner dieses Defizit aber ausgleichen. Nach 37 Minuten stellte RNG den Spielstand der Serie auf 2:0.

LNG Esports verkürzte im Anschluss auf 1:2 und benötigte dafür zwar 38 Minuten, Royal Never Give Up fand allerdings kaum Zugriff auf das Game. Nach einem Kill gegen Ming-Hao 'LvMao' Zuo in der achten Minute schaltete der MSI-Sieger in den restlichen 30 Minuten keinen einzigen Kontrahenten mehr aus. In Spiel vier war LNG im Mid-Game auf einem guten Weg zum Ausgleich, überschätzte sich aber zwischen zwei feindlichen Towern und verlor temporär die Kontrolle über das Geschehen. Im finalen Abschnitt gelang es Seung-yong 'Tarzan' Lee und Co. jedoch, über die Mid-Lane und ohne einen echten Kampf zum 2:2 zu pushen.

RNG kommt von Rückstand zurück



Nach 20 Minuten konnte LNG Esports im entscheidenden fünften Spiel einen Vorsprung von 4.000 Gold vorweisen, der Reverse-Sweep war dem Fünften des Spring Splits allerdings nicht vergönnt. Royal Never Give Up fand in einer Konfrontation um den insgesamt fünften Drachen vier Kills und beanspruchte dadurch Baron Nashor für sich. Sechs Minuten später ließ der MSI-Champion die Ocean Soul folgen und zerstörte danach zwei Inhibitoren. Mit einem zweiten Baron-Buff machte RNG den knappen 3:2-Triumph perfekt.



Damit ist Royal Never Give Up der letzte der vier chinesischen Repräsentanten für die anstehende World Championship. Xiaohu und seine Mitspieler werden bereits in der am 29. September startenden Play-In-Stage zu sehen sein. Für das Main-Event qualifiziert sind JD Gaming, Top Esports und EDward Gaming.



Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: