WERBUNG:

3:0 gegen T1: Gen.G erstmals auf dem LCK-Thron

Geposted von Funk1ll3r,
Gen.G hat zum ersten Mal die LCK gewonnen. Das Team um die beiden Superstars Jae-hyuk 'Ruler' Park und Ji-hoon 'Chovy' Jeong triumphierte am Sonntag in Gangneung im großen Finale des Summer Splits mit 3:0 gegen Titelverteidiger T1. Das Endspiel um den Titel in Südkoreas Königsklasse begann ruhig, denn rund 20 Minuten lang war der Goldunterschied im ersten Spiel minimal. Am dritten Drachen verhinderte T1 zwar, dass der Gegner in Reichweite der Infernal Soul kam, bezahlte dafür allerdings mit vier Kills und Baron Nashor.

Später sicherte sich der zehnmalige LCK-Champion sogar selbst das epische Monster, der Buff blieb jedoch nur auf Jungler Hyeon-joon 'Oner' Moon für mehr als wenige Sekunden bestehen. Mit dem Vorteil auf der eigenen Seite beanspruchte Gen.G anschließend die Infernal Soul für sich und vergrößerte seinen Vorsprung auf satte 10.000 Gold. Kampflos folgte in der 37. Minute auch der Elder Drake, mit dem das Team die 1:0-Führung in diesem Match übernahm. Ruler brillierte in diesem Game mit einer Statistik von 16/1/1 auf Zeri.

Gen.G lässt T1 keine Chance



Im zweiten Spiel dominierte Gen.G seinen Kontrahenten von Beginn an. Insbesondere Sang-hyeok 'Faker' Lee war der Leidtragende davon, denn die LoL-Ikone verlor mit Renekton früh dreimal das eigene Leben. Nach einer Viertelstunde führte der Favorit bereits mit 5.500 Gold, auch im Anschluss ließ er den Titelverteidiger nicht zum Zug kommen. Mit der Infernal Soul und dem Baron-Buff beendete Gen.G nach 26 Minuten das eindeutige Game zum 2:0. Für T1 gab es mit Ausnahme von zwei mageren Kills nichts zu holen.

Der Spring-Champion stemmte sich in Spiel drei gegen die drohende Niederlage, konnte sich aber nie einen bedeutenden Vorteil erspielen. Selbst nach einem frühen Baron Nashor blieb der Goldstand ausgeglichen, während Gen.G auf dem Weg zur Infernal Soul war. Diese verwehrte T1 seinem Kontrahenten nach 32 Minuten zwar, ein Kill gegen Woo-je 'Zeus' Choi erlaubte es dem Ersten der regulären Saison jedoch, Baron Nashor zu attackieren. Wang-ho 'Peanut' Han und Co. schnappten sich den Buff und gewannen den entstandenen Fight mit 4:0 Kills. Dies genügte ihnen, um direkt danach in die feindliche Basis zu pushen und den 3:0-Erfolg perfekt zu machen.



Mit Ausnahme von Peanut, der zum MVP des Finales gekürt wurde, ist es für die Spieler von Gen.G und auch die Organisation selbst der allererste LCK-Titel. Damit geht das Team als Top-Seed Südkoreas in die kommende World Championship. T1 steht als zweiter Seed ebenfalls in der Gruppenphase des Main-Events. Die anderen Repräsentanten werden von Donnerstag bis Sonntag bei den Regional Finals ermittelt. Dabei streiten sich Liiv SANDBOX, DWG KIA, KT Rolster und DRX um zwei Tickets für das Turnier.





Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Twitch @LCK

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: