WERBUNG:

Endet der Gen.G-Fluch? Ruler und Co. wollen ersten LCK-Titel gegen T1

Geposted von Funk1ll3r,
Die LCK sucht ihren nächsten Champion. Am Sonntagmorgen wird das große Finale des Summer Splits in Gangneung im Nordosten Südkoreas ausgetragen. Gen.G will gegen Titelverteidiger T1 der eigenen Durststrecke ein Ende bereiten. 2018 stieg Gen.G unter dem Namen KSV eSports in League of Legends ein und verpflichtete im Rahmen dieser Entscheidung das damalige World-Champion-Roster von Samsung Galaxy. Diese Auftritte vom wichtigsten Wettbewerb im Titel von Riot Games konnte das Lineup um Jae-hyuk 'Ruler' Park allerdings nie wiederholen. In den vergangenen drei Spring Splits stand die Organisation jeweils im Finale, musste sich aber in allen Partien geschlagen geben.

Nun hat das Team die große Chance, sich bei T1 für die Pleite im Frühling zu revanchieren und den eigenen Fluch dabei zu brechen - und die Chancen waren wohl noch nie so gut wie jetzt. Im Vergleich zum jüngsten Endspiel ist die Situation umgekehrt: Gen.G spielte eine der besten regulären Spielzeiten in der LCK-Geschichte und ist ohne Zweifel der Favorit auf den Titel. Ji-hoon 'Chovy' Jeong und Co. gelang es zwar nicht, wie T1 im Spring Split alle 18 Best-of-Threes zu gewinnen, denn ein Duell mit dem Titelverteidiger ging verloren. Doch mit einer Game-Differenz von +30 stellten sie einen neuen Rekord in Südkoreas Königsklasse auf.



Für einen derartigen Lauf müssen alle fünf Spieler ihren Anteil beisteuern, doch insbesondere AD-Carry Ruler überzeugte im Sommer mit konstant starken Auftritten auf verschiedenen Champions in Late-Game-Fights. Dabei durfte sich der World Champion wie einige andere Profis weltweit im Jahr 2022 über einen Pentakill mit Zeri freuen. Seine individuelle Klasse bewies der 23-Jährige auch im Halbfinale beim 3:1 über Liiv SANDBOX.

Nicht nur für Gen.G als Organisation wäre ein Triumph im Finale eine Genugtuung, sondern auch für die meisten Spieler des Lineups. Denn: Lediglich Wang-ho 'Peanut' Han kam bisher in den Genuss, die LCK-Trophäe in die Höhe halten zu dürfen. Der Jungle-Veteran gewann in seiner Karriere dreimal die südkoreanische Top-Liga, zuletzt im Frühling 2018. Vor allem im Fall von Mid-Laner Chovy, der seit Jahren zu den weltbesten Spielern gezählt wird, wäre ein Titelgewinn für viele Fans und Experten längst überfällig.

Unruhiger Sommer für Titelverteidiger T1



Auf der anderen Seite geht T1 als Außenseiter in das Duell um den LCK-Thron. Der Titelverteidiger erlebt einen auf mehreren Ebenen recht unruhigen Summer Split: Jüngst bekam CEO Joe Marsh für Discord-Aussagen über T1-Jungler Hyeon-joon 'Oner' Moon viel Gegenwind, Superstar Sang-hyeok 'Faker' Lee reichte aufgrund zahlreicher böswilliger Kommentare im Internet Klage ein und vermeintliche Fans des Teams organisierten in gewisser Regelmäßigkeit Trucks, um das Management der Organisation zu kritisieren.

Auch sportlich ist der Summer Split nach dem nahezu perfekten Frühling ein Rückschritt. Mit 15 Siegen in 18 Best-of-Threes erreichte der aktuelle LCK-Champion ohne Probleme als Zweitplatzierter die Playoffs, zeigte sich aber nicht immer souverän. Gerade die 0:2-Klatsche gegen Liiv SANDBOX in der letzten Woche der regulären Saison und das unerwartet knappe 3:2 im Halbfinale gegen DWG KIA sorgten dafür, dass sich der Optimismus vor dem anstehenden Finale wohl eher in Grenzen hält.



Ein Beispiel dafür ist Min-hyeong 'Gumayusi' Lee, der seinen Status als bester Bot-Laner der Liga in den Augen vieler abgegeben hat. Mit Ruler und auch Chae-hwan 'Prince' Lee von Liiv SANDBOX präsentierten sich in den vergangenen Wochen und Monaten mindestens zwei Spieler auf dieser Position stärker und konstanter. Dass der jüngere Bruder von StarCraft-II-Ikone Shin-hyung 'INnoVation' Lee aber das Potenzial hat, die Partie am Sonntag entscheidend zu beeinflussen, hat er in der Vergangenheit bereits unter Beweis gestellt.

Für T1 und Faker wäre ein LCK-Gewinn einmal mehr ein neuer Rekord, womöglich auch für die Ewigkeit. Im Frühling hatten der 26-Jährige und sein langjähriger Arbeitgeber bereits zum zehnten Mal den Titel in der südkoreanischen Königsklasse geholt. Beide Finalisten können sich vollständig auf das kommende Duell in Gangneung konzentrieren, denn sie stehen im Vorfeld als Teilnehmer an der World Championship fest. Der Sieger sichert sich den ersten Seed und damit eine in der Theorie leichtere Gruppe, während der Verlierer als Team mit den meisten Championship Points den zweiten Seed für sich beanspruchen wird.



Summoner's Inn überträgt das große LCK-Finale am Sonntag ab 7:00 Uhr im offiziellen deutschen Livestream:





Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - LCK-Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: