WERBUNG:

Neue Champions, Traits, Augments: Alle Infos zum Mid-Set-Update in TFT

Geposted von TripleCrunch,
Das große Mid-Set-Update in Teamfight Tactics: Dragonlands steht vor der Tür. Wie Riot Games am Dienstag bekannt gab, wird es mit Patch 12.17 am 8. September erscheinen. Uncharted Realms bringt neben 24 neuen Champions auch vier neue Traits und einen exklusiv für TFT designten Drachen ins Spiel. Wir haben alle Infos zu Set 7.5 für euch im Überblick.

Neue Traits und Champions



Damit Neues hinzu kommen kann, muss Altes weichen. Nach dem Mid-Set-Update müssen wir uns von den Traits Trainer, Revel und Legends verabschieden. Außerdem verlassen folgende Champions vorerst Teamfight Tactics: Aatrox, Anivia, Ashe, Corki, Elise, Heimerdinger, Illaoi, Jinx, Kayn, Lulu, Nami, Neeko, Ornn, Pyke, Ryze, Shen, Sona, Tahm Kench, Talon, Taric, Thresh, Tristana.



Im Austausch dafür kommen einige neue Klassen, Origins und Champions ins Spiel.

Lagoon (3/6/9/12)

Lagoon-Einheiten erhalten Fähigkeitsstärke und Attack-Speed. Außerdem erscheint ein Meeresstein auf dem Spielfeld, der sich immer dann auflädt, wenn Lagoon-Einheiten ihre Fähigkeiten einsetzen. Der aufgeladene Meeresstein droppt dabei Beute, die mit steigender Aufladung immer wertvoller wird.

  • Malphite – 1 Gold (Lagoon/Bruiser)
  • Taliyah – 1 Gold (Lagoon/Mage)
  • Kai’Sa – 2 Gold (Lagoon/Dragonmancer)
  • Zac – 2 Gold (Lagoon/Guardian)
  • Seraphine – 3 Gold (Lagoon/Evoker)
  • Zeri – 3 Gold (Lagoon/Cannoneer)
  • Nilah – 4 Gold (Lagoon/Assassin)
  • Sohm – 7 Gold (Lagoon/Dragon/Mage)


Darkflight (2/4/6/8)

Die Einheit im Darkflight-Sechseck wird am Anfang des Kampfes geopfert. Alle anderen Darkflight-Einheiten erhalten eine Kopie eines zufälligen Items des geopferten Champions und mit den Trait-Breakpoints steigende Bonus-HP. Nicht-herstellbare Items und Embleme werden nicht kopiert, sondern in Darkflight-Essenz umgewandelt.

  • Aphelios – 2 Gold (Darkflight/Cannoneer)
  • Rell – 2 Gold (Darkflight/Cavalier)
  • Rengar – 3 Gold (Darkflight/Assassin)
  • Swain – 7 Gold (Darkflight/Dragon)


Außerdem erhält Astral ein Rework. Nach jedem Kampf erhaltet ihr einen Astral Orb. Je mehr Astral-Einheiten ihr habt, desto besser sind die Orbs. Außerdem erhält der Trait "etwas Ability-Power", wie es in der offiziellen Ankündigung heißt.



Neue Drachen im Fokus



Die wohl größte Änderung im Mid-Set-Update erfolgt an den Drachen. Die Anzahl ist nun nicht mehr auf einen Drachen pro Team limitiert. Dragon wird außerdem zu einem Trait, der mit steigender Stufe ganz unterschiedliche Effekte hervorruft.

Dragon (1/2/3/4/5)

(1) 500 Bonus-HP für alle Dragons
(2) und 20 Armor sowie 20 Magic-Resistance
(3) und 10% Bonus-Damage
(4) und +1 Team-Größe
(5) verdoppelt alle vorherigen Dragon-Boni

Neben des neuen Traits ziehen auch neue Drachen in die Schlacht. Das Highlight des Updates ist dabei Sohm, der exklusiv für TFT entwickelt wurde. Zwei der Drachen bringen jeweils einen exklusiven, neuen Trait mit ins Spiel.

  • Sohm – Tier 4 (7 Gold) – Dragon, Mage, Lagoon: Sohm markiert ein Ziel mit Tideblossom. Alle Gegner, die die Markierung auf dem Weg passiert, erleiden magischen Schaden. Stirbt das markierte Ziel, springt Tideblossom auf einen nahegelegenen Gegner. Beim vierten Cast seiner Fähigkeit beschwört Sohm einen Strudel unter jedem mit Tideblossom markierten Ziel, der noch mehr Schaden anrichtet.

  • Swain – Tier 4 (7 Gold) – Dragon, Darkflight: Swain beschießt seine Gegner mit kleinen Drachen, die magischen Schaden anrichten. Anschließend kehren sie zu Swain zurück, um ihn zu heilen.

  • Nomsy – Tier 3 (6 Gold) – Dragon, Mage, Prodigy: Nomsy schießt einen Feuerball auf ein Ziel. Bei der Explosion setzt dieser weitere Feuerbälle frei. Der neue Prodigy-Trait erlaubt es Nomsy, einen Trainer zu beschwören (Heimerdinger, Tristana oder Lulu). Nomsy erhält dabei den Trait des zuletzt beschworenen Trainers.

  • Zippy – Tier 3 (6 Gold) – Dragon, Guild: Zippy schildet sich und schlägt einen Salto in Richtung des Gegners mit den prozentual meisten Lebenspunkten. Dabei verursacht er Schaden und schlägt sich leicht zurück.

  • Terra – Tier 5 (8 Gold) – Dragon, Monolith: Der neue passive Trait Monolith enthüllt drei Sechsecke, die den dort befindlichen Einheiten Schadensverringerung verleihen. Mit seiner Fähigkeit schlägt Terra auf den Boden und verursacht ein Erdbeben, das Schaden anrichtet. Am Ende des Bebens erhält er mehr Resistenzen.


Neue Treasure-Dragons betreten das Feld



Nicht nur neue Drachen-Einheiten bringt das Mid-Set-Update mit sich, auch zwei neue Treasure-Dragons halten Einzug in Set 7.5. Der Chaos-Dragon kann Embleme, Ornn-Items, Champion-Duplikatoren, Spatulas und viele weitere Items enthalten. Der Order-Dragon verleiht euch ein Radiant-Item, mit dem ihr euer Team aufbessern könnt.



Die Wahrscheinlichkeit für das Erscheinen der beiden neuen Drachen liegt bei 30 Prozent. Sie ersetzen dann den gewöhnlichen Treasure-Dragon in Stage 4-7. In den verbleibenden 40 Prozent aller Spiele erscheint weiterhin der altbekannte Treasure-Dragon.

Neue Augmente auf dem Weg in Teamfight Tactics



Wie viele neue Augmente ins Spiel kommen, ist noch nicht sicher, denn die Anzahl könne sich während der Zeit auf dem PBE-Server noch ändern. In der offiziellen Ankündigung des Updates stellt Riot jedoch schon einige Highlights vor:

  • Lucky Gloves – Ihr erhaltet Thief’s Gloves. Alle Thief’s Gloves verleihen euren Champions Items, die gut zu ihnen passen.
  • Dragon Imperialist – Habt ihr nur einen Drachen, exekutiert dieser alle Feinde unter 25 Prozent HP, die er angreift.
  • Consistency – Erhaltet doppeltes Streak-Gold.


Die vollständige Ankündigung mit weiteren Details zu den Einheiten und Traits findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • TripleCrunch

    TripleCrunch

    Maik Jahn
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Mainz, Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: