WERBUNG:

Unicorns holen ersten PRM-Titel - S04 liefert großen Kampf

Geposted von Funk1ll3r,
Die Unicorns of Love Sexy Edition hat den Strauss Prime League Summer Split 2022 gewonnen. Die Einhörner siegten am Samstag im großen Finale der Playoffs vor 2.000 Fans in Berlin mit 3:1 gegen Schalke 04 Esports. Die Knappen boten ihrem Gegner allerdings ab dem zweiten Spiel einen großen Kampf. Obwohl Schalke 04 im ersten Spiel mit einer klar schwächeren Late-Game-Komposition gegen die Uhr spielte, waren es die Unicorns of Love, die sich das First Blood sowie den ersten Drachen sicherten. In mehreren Situationen spielten sie ihren Kontrahenten aus und vergrößerten nach und nach den eigenen Vorteil. Ohne Probleme wanderte nach 25 Minuten Baron Nashor auf das Konto des Favoriten, der mit dem Buff für die Entscheidung in diesem einseitigen Game sorgte.

Auch im zweiten Spiel erwischten Lukas 'Lurox' Thoma und Co. den besseren Start. Zwischenzeitlich führten der Jungler und sein Team nach 20 Minuten mit fast 6.000 Gold und ließen fünf Minuten später auch den ersten Baron folgen, kampflos gaben sich die Schalker jedoch nicht geschlagen. Obwohl es so wirkte, als hätten die Einhörner die völlige Kontrolle, blieb die Golddifferenz in einem überschaubaren Bereich. S04 hielt sich zwar noch im Spiel, verlor aber schrittweise die eigene Basis, ehe die Unicorns eine Falle stellten und nach 39 Minuten den Spielstand auf 2:0 erhöhten.



Der Sieg im zweiten Game war für Daniel 'Scarface' Aitbelkacem und seine Kollegen das 19. gewonnene Spiel in Folge, zu einem 20. kam es allerdings nicht. Schalke 04 bot dem Favoriten im anschließenden Early-Game die Stirn und etablierte einen kleinen Goldvorteil. Nach 34 Minuten gelang es dem Team, den ersten Baron in diesem Game zu erlegen. Schnell erreichte das Defizit der Einhörner einen beträchtlichen Wert, zusätzlich ging die Ocean Soul an die Königsblauen. Mit einem zweiten Baron-Buff knackten sie die feindliche Basis und verkürzten den Spielstand im Finale auf 1:2.

Unicorns drehen packendes viertes Spiel



Auch das vierte Spiel entpuppte sich als sehr unterhaltsame und bis zum Ende spannende Angelegenheit. In der Anfangsphase schnappten sich die Unicorns of Love alle neutralen Objectives, das First Blood sowie den ersten Tower. Im Anschluss gelang es Lennart 'Jaeger' Warkus und seinen Mitspielern aber, aus mehreren Konfrontationen siegreich hervorzugehen und die Kontrolle zu übernehmen.

In der 26. Minute sicherten sie sich kampflos Baron Nashor und ließen später einen zweiten folgen. Dadurch betrug der Vorteil von S04 kurzzeitig beinahe 7.000 Gold, angeführt von den beiden Carrys Sol-min 'Ruby' Lee und Artjoms 'Shiganari' Pervušins bissen sich die Einhörner jedoch im Spiel fest und deuteten immer wieder die eigene Stärke an.

Ein 5:2-Teamfight direkt nach dem zweiten Baron des Gegners brachte ihnen die wichtige Hextech Soul ein. Mit dem Momentum auf der eigenen Seite beanspruchten die Unicorns den nächsten Baron, ehe es zur Vorentscheidung kam: Im eigenen Jungle entschieden sie eine weitere Auseinandersetzung für sich und sicherten sich damit den Elder Drake. Mit insgesamt drei Buffs auf der eigenen Seite setzten Dong-keon 'Winsome' Kim und Co. zum finalen Push an, der zum 3:1 in diesem Finale führte.



Für die Unicorns of Love ist es der erste Titel in der deutschsprachigen Top-Liga. Top-Laner Scarface feierte zudem in seinem sechsten Anlauf den ersten Sieg in einem Finale der Prime League oder Premier Tour. Der 23-Jährige und seine Mitspieler gehen als Top-Seed in die anstehenden European Masters, die Einhörner werden wie Schalke 04 direkt in der Gruppenphase starten. SK Gaming Prime als letzter Vertreter der Strauss Prime League ist bereits ab Mittwoch in der Play-In-Phase gefordert.





Mehr Infos und Artikel rund um die Strauss Prime League findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Strauss Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: