Nach zwei Rückständen: BIG gewinnt Fünf-Spiele-Knaller gegen MOUZ

Geposted von Funk1ll3r,
BIG ist dem Finale im Strauss Prime League Summer Split 2022 und der Teilnahme an den European Masters einen Schritt näher gekommen. Der zweimalige Meister der deutschsprachigen Top-Liga setzte sich am Dienstagabend zum Start der Playoffs in einer äußerst unterhaltsamen Serie mit 3:2 gegen MOUZ durch. In der Auftaktpartie der ersten Lower-Bracket-Runde landeten die Mäuse den ersten Treffer. Nach einem recht ausgeglichenen Beginn übernahmen sie in Spiel eins die Kontrolle und verbuchten durch ein Ace einen größeren vierstelligen Goldvorteil. Mit dem ersten Baron Nashor wuchs diese Differenz weiter an, ehe sich das Team auch die Hextech Soul sicherte. Ein zweiter Baron-Buff nach 35 Minuten erlaubte es MOUZ, für die Entscheidung zum 1:0 zu sorgen.



Im zweiten Game war es BIG, das sich zunächst besser präsentierte. Nach 20 Minuten führten die Berliner mit rund 4.000 Gold, vom Ende war das Spiel zu diesem Zeitpunkt allerdings noch weit entfernt. Innerhalb von etwas mehr als zehn Minuten verwehrte MOUZ seinem Gegner zweimal die Hextech Soul und erlegte zusätzlich zweimal Baron Nashor. Erst nach beinahe einer Dreiviertelstunde kam es zur letzten Szene: BIG beanspruchte den permanenten Buff für sich und gewann den anschließenden Fight deutlich.

MOUZ legt erneut vor, BIG gleicht wieder aus



In der Anfangsphase des dritten Spiels etablierten Lev 'Nomanz' Yakshin und Co. zwischenzeitlich einen kleinen Goldvorsprung, BIG zeigte sich aber auf Augenhöhe und erlegte sogar nach 29 Minuten den einzigen Baron in diesem Game. Dafür bezahlte das Team allerdings mit vier Kills, zudem musste es den gespawnten Elder Drake kampflos aufgeben. Keine fünf Minuten später entschieden die Mäuse den entscheidenden Fight für sich und gingen dadurch in der Serie erneut in Führung.

Im vierten Spiel kontrollierte BIG nach einem ruhigen Beginn das Geschehen und ließ seinen Kontrahenten vorerst nicht zum Zug kommen. Obwohl MOUZ die ersten zwei Drachen für sich beanspruchen und sein Golddefizit sogar auf ein Minimum reduzieren konnte, reichte es nicht für den Erfolg. In der 33. Minute siegten die Berliner in einer Konfrontation mit 3:0 Kills und beendeten auf Anhieb das Game zum 2:2.

MOUZ wehrt sich vergeblich



Somit ging die erste Best-of-Five-Serie der Playoffs bereits über die volle Distanz. Im entscheidenden Spiel um das Weiterkommen erwischte BIG den besseren Start, dies hielt MOUZ allerdings nicht davon ab, nach einer Viertelstunde mit einem Quadrakill von Nomanz zurückzuschlagen. Trotzdem kamen Dirk 'ZaZee' Mallner und seine Kollegen früh in Reichweite der Mountain Soul. Diese wurde ihnen nach 23 Minuten zwar verwehrt, mehrere Kills in einem Fight bescherten ihnen aber den Baron-Buff.



Auch im Anschluss wehrten sich die Mäuse leidenschaftlich, ein zweites Mal konnten sie die Mountain Soul des Gegners jedoch nicht verhindern. Ein Fünf-gegen-fünf direkt vor Erscheinen des Elder Drakes führte die Entscheidung herbei: BIG ging aus der Konfrontation als klarer Sieger hervor und machte den 3:2-Triumph nach zweimaligem Rückstand perfekt.

Damit ist für MOUZ wie im Spring Split in der ersten Lower-Bracket-Runde der Playoffs Schluss. BIG steht in Runde zwei und trifft dort am kommenden Dienstag auf den Sieger der Partie Schalke 04 Esports gegen Eintracht Spandau. Diese wird am Donnerstag um 18 uhr ausgetragen.



Die Partien der Strauss Prime League könnt Ihr immer live im offiziellen Broadcast verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die Strauss Prime League findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Strauss Prime League

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare