Neue Infos zu Riots 2D-Fighter: Project L wird Free-to-Play

Geposted von Craine,
In einem Video hat der Executive Producer von Project L über die Fortschritte in der Entwicklung von Riot Games' neuem 2D-Fighter im LoL-Universum gesprochen. Dabei gab er auch Einblicke in das Gameplay und die verfügbaren Champions des Titels. Tom Cannon, Executive Producer von Project L, gewährte in einem kurzen Entwickler-Update vom Montag Einblicke in die Fortschritte des neuen 2D-Kampfspiels von Riot Games. Das Video ist das erste Update zur Produktion des Titels seit November des letzten Jahres. Im Fokus des Dev-Logs stehen Gameplay, Spielfunktionen und das Champion-Roster.

Illaoi als neuester Champion



Seit November hat sich das Team vor allem auf die Perfektionierung des Gameplays und die Integration verschiedener LoL-Champions fokussiert. Bereits seit dem letzten Entwickler-Update ist bekannt, dass der neue Riot-Titel ein Tag-Team-Fighter in 2D sein wird, bei dem mit je zwei Champions pro Team gekämpft wird. Da die Ausarbeitung der Kern-Gameplay-Elemente und Movesets von Champions mittlerweile fast abgeschlossen sei, konzentriere sich das Team nun auf die Entwicklung von Spielfunktionen wie kompetitiven Ranglisten und einem Sozialsystem.



Ziel der Entwickler sei es, so viele Hindernisse wie möglich zu eliminieren, die dem Spielspaß von Project L im Wege stehen, erklärte Cannon. "Wenn es uns nicht gefällt, machen wirs nicht" sei das Credo der Verantwortlichen. Daher habe sich Riot Games nun dazu entschieden, sein 2D-Kampfspiel als Free-to-Play-Titel zu veröffentlichen. Hinsichtlich der Monetarisierung des Spiels versprach Cannon einen "respektvollen Umgang" des Entwicklerteams mit der Zeit und Brieftasche der Spieler:innen.

Außerdem gab es ein Update zu den im Titel verfügbaren Champions. Neben Jinx, Ahri, Katarina, Darius und Ekko, die allesamt bereits in vergangenen Teasern und Dev-Logs zu sehen waren, reiht sich nun auch Illaoi in das Starting-Roster ein. In einem detaillierten Artikel schreibt Project Ls Entwicklerteam über den Prozess der Integration von Illaoi in das Kampfspiel. Weitere Informationen werden die Verantwortlichen um Tom Cannon zu einem späteren Zeitpunkt des Jahres in einem neuen Update-Video mitteilen.

Was haltet ihr von Project L? Freut ihr euch auf den neuen Titel von Riot Games?

Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Craine

    Craine

    Alexander Wiechmann
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Deutschland

Kommentare