WERBUNG:

TSM-Debütant mit Pentakill in zweitem LCS-Match - EG nicht zu stoppen

Geposted von Funk1ll3r,
TSM hat die Hinrunde im LCS Summer Split 2022 mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Dabei gelang dem Debütanten Tony 'Instinct' Ng in seinem zweiten Spiel in der nordamerikanischen Top-Liga bereits der erste Pentakill. Titelverteidiger Evil Geniuses zieht währenddessen an der Spitze einsam seine Kreise. Vor der vierten Woche der regulären Saison hatte TSM drastische personelle Maßnahmen verkündet. Der siebenmalige LCS-Champion, dessen Gründer und CEO am Mittwoch von Riot Games bestraft wurde, stellte gleich auf drei Positionen um: Mit Cheng 'S0ul' Luo und Instinct wurden zwei Spieler aus dem Academy-Lineup befördert, außerdem verpflichtete die Organisation noch Jonathan 'Chime' Pomponio vom Academy-Team der Golden Guardians.

Das neue Roster feierte in der Nacht auf Sonntag ein enttäuschendes Debüt, denn gegen Cloud9 lief TSM früh einem Rückstand hinterher und musste sich nach etwas mehr als einer halben Stunde geschlagen geben. Am Sonntagabend machte es das Quintett allerdings deutlich besser. Gegen FlyQuest kontrollierten Mingyi 'Spica' Lu und Co. trotz eines ruhigen Early-Games über weite Strecken das Geschehen. Innerhalb weniger Augenblicke schnappten sie sich Baron Nashor sowie die Hextech Soul und sorgten damit für die Vorentscheidung. Dabei durfte sich Instinct mit Zeri im zweiten LCS-Match seiner Karriere über den ersten Pentakill freuen.



Evil Geniuses gewinnen Top-Spiel gegen Team Liquid



An der Tabellenspitze hielten die Evil Geniuses zum Abschluss der Hinrunde ihre Konkurrenz auf Distanz. Der amtierende LCS-Sieger schlug am Samstagabend Dignitas und setzte sich einen Tag später gegen Verfolger Team Liquid durch. Im Top-Match der Woche brillierte vor allem AD-Carry Kyle 'Danny' Sakamaki, der mit Ezreal in Teamfights den Unterschied machte, mit Abstand am meisten Schaden verursachte und die Partie mit einer Statistik von 11/1/8 beendete.



Die 100 Thieves enttäuschten am ersten Tag der vierten Woche gegen FlyQuest und holten in der Begegnung lediglich einen einzigen Kill. Gegen CLG präsentierte sich der Gewinner des vergangenen Summer Splits aber spürbar besser und machte in rund 28 Minuten seinen sechsten Sieg in der aktuellen Spielzeit perfekt.

Immortals setzen Lebenszeichen



Eine der positiven Erscheinungen in der vierten Spielwoche waren zudem die Immortals. Das Lineup um Tristan 'PowerOfEvil' Schrage setzte in der Nacht auf Sonntag gegen CLG ein Lebenszeichen und verpasste den Sieg nur knapp. Ein sehenswerter Alistar-Engage von Philippe 'Poome' Lavoie-Giguere, der seinem Mid-Laner Christian 'Palafox' Palafox drei Feinde für dessen Yasuo-Ultimate auflegte, sorgte im finalen Fight für die Entscheidung. Rund 24 Stunden später machten es die Immortals besser und triumphierten überraschend gegen Cloud9.

Unangefochtener LCS-Tabellenführer nach der vierten Woche der regulären Saison sind die Evil Geniuses. Der Titelverteidiger musste sich in der Hinrunde nur CLG geschlagen geben und kommt somit auf acht Erfolge. Den zweiten Platz teilen sich die 100 Thieves und Team Liquid mit jeweils zwei Siegen weniger. CLG und FlyQuest belegen Rang vier vor Cloud9 und den Golden Guardians. TSM ist Achtplatzierter, das untere Ende bilden zurzeit Dignitas und die Immortals.



Am Samstagabend um 22:30 Uhr startet im LCS Summer Split die Rückrunde. Top-Match der Woche ist die zweite Neuauflage des jüngsten Endspiels zwischen den Evil Geniuses und den 100 Thieves.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: