DWG KIA verliert Top-Duelle in der LCK - T1 stellt neuen Rekord auf

Geposted von Funk1ll3r,
DWG KIA hat sich im LCK Summer Split 2022 vorerst aus der Spitzengruppe verabschiedet. Der World Champion von 2020 unterlag in der zweiten Woche in den beiden Top-Matches gegen Gen.G und T1. Sang-hyeok 'Faker' Lee und Co. stellten damit einen neuen LCK-Rekord auf. Nach einem auf dem Papier relativ angenehmen Start in den Sommer hielt die zweite Spielwoche für DWG KIA gleich zwei Hinweise für eine eigene Standortbestimmung bereit. Das Ergebnis: Der dreimalige LCK-Champion gehört aktuell nicht zur absoluten Spitze Südkoreas, denn beide Partien gegen die Finalisten des Spring Splits gingen verloren.

Am Mittwoch eröffneten Ha-gwon 'Nuguri' Jang und Co. gegen Gen.G das Geschehen, gerieten aber nach einem Baron-Steal von Si-woo 'Lehends' Son, der als Support zweimal Singed spielte, in Rückstand. Anschließend gelang dem Worlds-Finalisten von 2021 in der Best-of-Three-Serie der Ausgleich zum 1:1, im entscheidenden Spiel zeigten sich Ji-hoon 'Chovy' Jeong und seine Kollegen allerdings klar besser und setzten sich zum 2:1 durch.

Gegen T1 hatte DWG KIA am Samstag ebenfalls keinen Erfolg. Im ersten Game gelang es dem Titelverteidiger, seinen Kontrahenten mit der Hextech Soul und einem zweiten Baron Nashor in der 32. Minute zu schlagen. In Spiel zwei benötigte das Quintett nur wenige Sekunden länger, um sich durchzusetzen und das 2:0 perfekt zu machen.



T1 hat mit diesem Triumph einen neuen LCK-Rekord aufgestellt, denn dabei handelte es sich für die Organisation um die 24. gewonnene Serie am Stück in der südkoreanischen Königsklasse. Im Jahr 2022 hat das Team bisher alle seine 22 Best-of-Threes sowie beide Best-of-Fives der Spring-Playoffs für sich entschieden. Der alte Rekord von T1 bzw. SK Telecom T1 aus dem Jahr 2015 betrug 23 erfolgreiche Serien in Folge.

DRX und Gen.G ebenfalls ganz vorne



Den Platz an der Sonne im LCK Summer Split müssen sich Faker und Co. allerdings noch mit zwei Konkurrenten teilen. Gen.G setzte sich am Freitag mit 2:0 gegen Fredit BRION durch und kommt ebenfalls auf 4:0-Serien bei einer Game-Differenz von +7. Dies gilt auch für DRX, das Hanwha Life Esports am Freitag mit 2:1 und die Kwangdong Freecs am Sonntag mit 2:0 schlug.

DWG KIA belegt mit einer Bilanz von 2:2 den vierten Platz hinter dem Spitzentrio. Danach folgen mit einer schlechteren Game-Differenz Liiv SANDBOX und Nongshim RedForce. KT Rolster und die Kwangdong Freecs liegen auf Rang sieben und acht vor den noch sieglosen Teams Hanwha Life Esports und Fredit BRION.



Am Mittwoch startet um 10 Uhr mit dem Duell zwischen Liiv SANDBOX und DRX die dritte Woche der regulären Saison. Top-Match der Woche ist am Freitag um 13:00 Uhr das Aufeinandertreffen der ungeschlagenen Tabellenführer T1 und DRX. Summoner's Inn überträgt alle Partien der südkoreanischen Top-Liga im offiziellen deutschen Livestream.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - LCK-Flickr

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare