TFT-Patch 12.11: Neues Set Dragonlands ist da

Geposted von Funk1ll3r,
Neues Set, neues Zeitalter: In Teamfight Tactics ist am Mittwoch mit dem Release von Patch 12.11 das siebte Set Dragonlands auf die Live-Server gekommen. Wie in der Vergangenheit bedeutet dies eine große neue Mechanik, neue Champions und Traits. Der Name des siebten Sets lässt es bereits erahnen: Drachen spielen in Dragonlands eine zentrale Rolle. Die neue Set-Mechanik macht sie zu spielbaren Einheiten, die mit einzigartigen Fähigkeiten und Vorteilen daherkommen.



Sieben Drachen existieren in Teamfight Tactics. Es handelt sich um Daeja, Idas, Shi Oh Yu, Shyvana, Sy’fen, Ao Shin und Aurelion Sol. Sie kosten doppelt so viel Gold wie normale Einheiten ihres Levels und nehmen zwei Plätze auf dem Spielfeld ein, bringen dafür aber mehrere attraktive Vorteile.

Drachen haben starke sowie einzigartige Fähigkeiten und verfügen über Bonus-Leben. Zudem boosten sie einen Trait um satte drei Punkte, wenn nur ein Drache aufgestellt wird. Wie es bei Chosen-Units im vierten Set Fates der Fall war, werden diese außergewöhnlichen Champions viele Teams maßgeblich beeinflussen.

Treasure Dragon und Augment-Anpassungen



Eine weitere Neuheit von Dragonlands ist der Treasure Dragon. Dieser ersetzt die Raptoren in Stage 4-7 und bietet die Qual der Wahl. Spieler:innen können sich für die zu Beginn angebotenen Items entscheiden oder gegen einen Aufpreis von einem Gold re-rollen - so oft sie möchten.



Die im sechsten Set Gizmos und Gadgets eingeführten Augments werden in Dragonlands fortgeführt, wenn auch in angepasster Form. Viele Augmentierungen wurden im Zuge dessen überarbeitet, außerdem können sie einmal pro Spiel in Stage 2-1, 3-2 oder 4-2 re-rollt werden.

28 Traits und 58 Einheiten zum Dragonlands-Start



Natürlich bedeutet ein neues Set auch viele neue Classes und Origins, die Strategien und Team-Kompositionen in Teamfight Tactics bestimmen. Wie in früheren Sets besteht der Pool aus einem Mix aus alten sowie neuen Traits. Die insgesamt 28 Traits sind unter anderem im offiziellen Cheat Sheet von Riot Games mit allen Boni zu finden.

Das Cheat Sheet zum neuen TFT-Set Dragonlands.

Ähnlich sieht es auch wieder bei Champions aus. Einige Neuzugänge wie die Drachen werden für frischen Wind sorgen, während wohlbekannte Gesichter den Einstieg ins siebte Set erleichtern. Insgesamt sind zum Start von Dragonlands 58 Einheiten spielbar.

Viele aus dem vorherigen Set übernommenen Items und Augments wurden zudem angepasst. Die Details der Änderungen sind in den offiziellen Patchnotes zu finden.

Mindestens neun Komponenten bis Stage 4-7



Da Neeko in Dragonlands zu den spielbaren Champions gehört, wurde der Gegenstand Neeko's Help in Champion Duplicator umbenannt, um Verwirrung zu vermeiden.

Bis zum Treasure Dragon in Stage 4-7 werden nun in PvE-Runden und dem Karussell stets mindestens neun Item-Komponenten verteilt. Einige weitere System-Anpassungen wurden ebenfalls vorgenommen.

Das neue TFT-Set bringt auch System-Änderungen mit sich.

Die neue Ranked-Saison ist mit Release des siebten Sets gestartet. Jeder Spieler:in beginnt den eigenen Climb in Iron 2 und erhält fünf Platzierungsspiele, in denen LP nur gewonnen und nicht verloren werden können. Belohnungen für die eigenen Ranked-Leistungen in Set 6.5 Neon Nights wird es im zweiten Dragonlands-Patch geben.

Die Spielmodi Double Up und Hyperroll haben ebenfalls einige System-Änderungen erhalten. Diese sind wie alle anderen Details in den offiziellen TFT-Patchnotes zu 12.11 zu finden. Die deutschen Patchnotes findet Ihr hier.

Alle Bilder von Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare