Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports ist im Halbfinale des Mid-Season Invitationals 2022 ausgeschieden. Der LEC-Repräsentant unterlag am Samstag im südkoreanischen Busan T1 deutlich mit 0:3. T1 bestimmte den Beginn des ersten Spiels. Obwohl G2 Esports in der zehnten Minute mit einem erfolgreichen Dive auf der Bot-Lane den Kill-Stand zum 4:4 ausglich, führten die Südkoreaner aufgrund zerstörter Tower und Farmvorteile mit 4.000 Gold.

Mit Sang-hyeok 'Faker' Lee, der in diesem Game Tristana spielte, zerstörte der LCK-Champion problemlos weitere Türme und baute seinen Vorsprung aus. Bereits in der 20. Minute musste sich G2 von einem Inhibitor verabschieden.

Im Anschluss wanderte Baron Nashor ohne Risiko auf das Konto von T1, das die Golddifferenz so in den fünfstelligen Bereich brachte. Nur wenige Augenblicke später sorgte das südkoreanische Team für das Ende des einseitigen Spiels.



Auch in Game zwei gelang es T1, sich in der ersten Viertelstunde einen Vorteil zu erspielen. G2 bestrafte den Favoriten danach aber für Fehler und hielt sich goldtechnisch in Reichweite. Für einige Minuten wirkten die Südkoreaner ideenlos, ehe sie ihren Gegner am Baron in einen Fight lockten und sich den Buff mit einem Ace sicherten.

Schnell knackte der Vorsprung des LCK-Vertreters die Marke von 10.000 Gold. Bis zur 32. Minute zerstörte dieser alle feindlichen Inhibitoren und stellte die Best-of-Five-Serie auf 2:0.

G2 zerfällt nach Herald-Fights



Am ersten Rift Herald machte T1 im dritten Game einen massiven Schritt in Richtung 3:0-Erfolg - in zwei separaten Szenen fanden Hyeon-joon 'Oner' Moon und Co. fünf Kills. Anschließend spielten sie sich in einen wahren Rausch und zerlegten G2 in seine Einzelteile. Nach 17 Minuten betrug die Differenz satte 13.000 Gold.

Während Woo-je 'Zeus' Choi danach im Alleingang gegen einen Großteil des gegnerischen Teams ein Doublekill gelang, zerstörten seine Mitspieler den ersten Inhibitor. In der 21. Minute beendeten die Südkoreaner das Spiel und damit auch die Serie.



Für G2 Esports endet das Mid-Season Invitational somit im Halbfinale. T1 fordert am Sonntag um 10:00 Uhr Titelverteidiger Royal Never Give Up im großen Finale. Beide Organisationen haben den Wettbewerb bisher zweimal gewonnen. Der Sieger wird somit als erstes Team überhaupt drei MSI-Titel vorweisen.



Summoner's Inn überträgt das Finale des Mid-Season Invitationals im deutschen Live-Stream:





Mehr Infos und Artikel rund um das Mid-Season Invitational findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare