Geposted von Funk1ll3r,
Die Profis von G2 Esports geben sich als Rap-Fans zu erkennen, die Bibliothek von Busan stellt einen Weltrekord auf und eine Zeitreise mit Eon-Yeong 'Impact' Jung: Das waren die besten Reddit-Comments zur Rumble-Stage beim Mid-Season Invitational 2022. G2 Esports eröffnete die Rumble-Stage am Freitag mit einem überraschenden Erfolg gegen Titelfavorit T1. Das unerwartete Ergebnis führte zu einer völlig neuen Perspektive auf die vorherigen Geschehnisse. Zahlen lügen nunmal nicht.



Dabei war das Resultat im Vorfeld eigentlich offensichtlich. Wie gerade gesagt, Zahlen lügen nicht...



Etwas länger ausgedrückt:





Einige Stunden später setzte sich G2 auch gegen Titelverteidiger Royal Never Give Up durch und verlängerte seine Serie auf 22 gewonnene Spiele in Folge. Wie es für Fans der Organisation üblich ist, sorgte das nicht unbedingt für Gelassenheit.



Also wirklich nicht.





Die Gelassenheit in Person war hingegen Eon-Yeong 'Impact' Jung. Gegen Saigon Buffalo packte der 27-Jährige erstmals seit dem All-Star-Event 2014 (!) seinen Jax aus, für den er sich im Oktober 2013 als Teil von T1 mit einem Sieg im Worlds-Finale einen eigenen Skin gesichert hatte. Und was haben die heute 18- bis 20-jährigen Spieler von Saigon Buffalo damals so gemacht?





Gegen G2 Esports hatten die Evil Geniuses am Samstag weniger Erfolg. Weil das NBA-Subreddit mal wieder durchgesickert ist, wurde der Ryze-Pick von Joseph 'jojopyun' Pyun auf interessante Weise kritisiert.



Auf Twitter war der 17-Jährige ebenfalls nicht sicher. Nach einem Konter von G2-Gründer Carlos 'ocelote' Rodríguez hatte jojopyun allerdings auch förmlich gebettelt.





Für einen gegnerischen Baron-Buff und damit die Vorentscheidung hatte allerdings Philippe 'Vulcan' Laflamme gesorgt, der sich simpel im Jungle aus dem Spiel nehmen ließ. Wortspiele kommen da schnell in den Sinn.



Dieser Erfolg war zudem bereits der fünfte Sieg von G2 Esports über die Evil Geniuses in diesem Turnier. Der weitere Plan war klar...





Gegen T1 kassierte Saigon Buffalo währenddessen seine dritte Pleite im dritten Match. Die Angst bei G2-Anhängern vor dem anstehenden Duell wurde immer größer.





In der Begegnung mit Royal Never Give Up musste T1 später seine zweite Niederlage hinnehmen. Diese Erfahrung führte bei den Fans in Busan zu einer Weiterentwicklung.





Zum Abschluss des Samstags kam es dann auch zum heiß ersehnten Aufeinandertreffen zwischen G2 Esports und Saigon Buffalo. In schockierender Manier siegten die Europäer nach 23 Minuten. Wer hätte das nur vorhersagen können?



Fans von G2 erkannten ihr Team überhaupt nicht wieder und verloren keine Zeit, ihre Meinung der Öffentlichkeit mitzuteilen.





Am Sonntag endete die Siegesserie von G2 Esports gegen PSG Talon, das zumindest in der Rumble-Stage eher zur schwächeren Hälfte gehörte. Na geht doch!



PSG Talon nutzte den Fokus von G2 bzw. seiner Fans auf Saigon Buffalo als größte Gefahr, um aus dem Hintergrund zuzuschlagen. Die Strategen des PCS-Teams sollten definitiv eine Beförderung erhalten.





T1 hingegen kontrollierte die Partie gegen PSG Talon von Beginn an, hatte im letzten Drittel aber einige Schwierigkeiten, eine Entscheidung herbeizuführen. Reddit-Detektive sind einer möglichen Lösung bereits auf der Spur.





Gegen Royal Never Give Up gab es für G2 Esports später ebenfalls nichts zu holen. Immerhin machten die Europäer einen weiteren Schritt. Die Richtung ist dabei nicht wichtig, wirklich nicht.



Ein genaueres Hinsehen im Fall von PSG hätte vielleicht das Schlimmste abwenden können. Die Signale waren irgendwie schon offensichtlich.



Ob den Spielern eingefallen ist, dass G2 Esports bei den eigenen drei vorherigen MSI-Teilnahmen nie mehr als fünf Siege in diesem Teil des Wettbewerbs geholt hat? Das würde zumindest Mom's Spaghetti auf den G2-Trikots erklären.







Am Montag ging auch das Rückspiel von G2 Esports gegen PSG Talon verloren. Manche Fans hatten zu diesem Zeitpunkt nur noch ein Ziel.





In der Partie gegen die Evil Geniuses schenkte T1 einmal mehr einen größeren Vorteil her. Dies passierte ausgerechnet an Baron Nashor, nachdem Teams aus Nordamerika im Kollektiv jahrelang die Welt gelehrt hatten, dass für sie an diesem Objective alles möglich ist - außer eine gelungene Aktion.





Vielleicht waren all diese Fehltritte von T1 auch einfach nur eine brillante Strategie. Die Südkoreaner lockten G2 Esports in ihrem Aufeinandertreffen nämlich in die Nähe des Barons, überraschten den Gegner aus dem Fog of War und beendeten daraufhin sofort das Spiel.



Bei G2-Fans war nach der vierten Niederlage hintereinander - vorsichtig ausgedrückt - die Hoffnung etwas kleiner als noch wenige Tage zuvor.





Besser wurde es am Dienstag um 8 Uhr auch nicht. Alle Fans und Verantwortlichen von G2, die nach dem Sieg im Hinspiel erleichtert waren, hatten wohl vergessen, dass in der Rumble-Stage noch ein zweites Match gegen Saigon Buffalo auf dem Programm stand - das natürlich verloren wurde. So kann der Arbeitstag sehr lang werden...





Anschließend durften G2-Anhänger aber erstmals seit mehreren Tagen aufatmen. Ausgerechnet die Evil Geniuses schlugen PSG Talon und vergrößerten damit die Chance der Europäer auf das Halbfinale. Wie eine Konversation zwischen dem LEC- und dem LCS-Team vor der Partie aussah? Hier eine realistische Option.







Wenige Stunden später war dann alles entschieden. Auch Royal Never Give Up setzte sich gegen PSG Talon durch und bescherte G2 Esports damit den Einzug in die Playoffs. Unser Beileid!





Im abschließenden Duell mit den Evil Geniuses ging es für G2 um nichts mehr - also der perfekte Zeitpunkt, um nach fünf Pleiten in Folge die eigenen Monitore wieder einzuschalten und zum insgesamt sechsten Mal in diesem Wettbewerb das Team aus Nordamerika zu besiegen.





Um G2s Situation mit den Worten von Jay-Z zu beschreiben:





Die letzten 10 Ausgaben der besten Reddit-Comments findet Ihr hier:













Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Colin Young-Wolff - Riot Games / lol.fandom.com / twitter.com

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare